Yamaha-R1-Cup Komm zum Cup

Endlich eine Rennserie für Fans des Yamaha-Supersportlers:Mit insgesamt acht Rennen und zusätzlich einem Einführungstraining startet 2005 die lizenzfreie Amateurrennserie. Gefahren wird im Rahmen von Renntrainings des Anbieters Bike Promotion, der auch als Veranstalter des Cups auftritt.

PS – Das Sport-Motorrad Magazin unterstützt die neue Rennserie. Das Nenngeld für die gesamte Saison, inklusive Cup-Motorrad, Fahrerausrüstung, Transpondermiete, Teambekleidung und vielem mehr beträgt 15 999 Euro.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote