Buell-Trackday In Ösiland im Kreis gerannt

[UPDATE: FOTOSHOW]
Melk an der Donau klingt nach hohen Bergen, weiten Tälern, klaren Flüssen und vielleicht einem blauen See in der Nähe; Heimatfilm-Idylle eben. Aber nicht nur: Am Sonntag, den 20. April dröhnten dort auf dem Wachauring amerikanische V2-Motoren.

Foto: Buell
Buell und Harley-Davidson luden gemeinsam alle Motorradenthusiasten und Rennstreckenliebhaber, Neulinge und alte Hasen zum Track Day ein, bei dem "die neuesten und sportlichsten V-Twins aus dem Hause Buell" [...soweit klar...] "und Harley-Davidson die Piste entern". Besonders Letzteres klang ein bisschen nach geplanter Zerspanung, aber Instruktoren hatten die Teilnehmer weitgehend im Griff.
Anzeige
Melk an der Donau liegt in Niederösterreich, dem nordöstlichsten Bundesland des Alpenstaates, ca. 350 km von München entfernt. Der Wachauring bietet in seiner längsten Auslegung 1400 Meter Rennstreckestrecke.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote