17. Motorradsternfahrt am 29./30. April 2017 in Kulmbach Größtes Motorradtreffen Süddeutschlands

Das Bayerische Innenministerium, das Polizeipräsidium Oberfranken, die Stadt und der Landkreis Kulmbach sowie der Landesverband der Bayerischen Fahrlehrer und natürlich die Kulmbacher Brauerei erwarten am 29. und 30. April 2017 wieder mehrere tausend Motorradfahrer in Kulmbach.

Foto: Veranstalter
Alfons Schieder, Präsident des Polizeipräsidiums Oberfranken; Henry Schramm, Oberbürgermeister der Stadt Kulmbach; Johannes Schaller, Organisator der Motorradsternfahrt Kulmbacher Brauerei; Michael Schmid, Leiter Festmanagement Kulmbacher Brauerei; Markus Stodden, Vorstandssprecher der Kulmbacher Brauerei; Klaus-Peter Söllner, Landrat des Landkreises Kulmbach und Andreas Eßer, Leiter Marketing der Kulmbacher Brauerei. Die Motorradpolizistin ganz rechts bleibt in der Pressemitteilung anonym.
Alfons Schieder, Präsident des Polizeipräsidiums Oberfranken; Henry Schramm, Oberbürgermeister der Stadt Kulmbach; Johannes Schaller, Organisator der Motorradsternfahrt Kulmbacher Brauerei; Michael Schmid, Leiter Festmanagement Kulmbacher Brauerei; Markus Stodden, Vorstandssprecher der Kulmbacher Brauerei; Klaus-Peter Söllner, Landrat des Landkreises Kulmbach und Andreas Eßer, Leiter Marketing der Kulmbacher Brauerei. Die Motorradpolizistin ganz rechts bleibt in der Pressemitteilung anonym.

Die Motorradsternfahrt unter dem Motto "Ankommen statt umkommen" soll am 29. und 30. April 2017 wieder tausende Motorradfahrer nach Kulmbach ziehen. Außer dem Schirmherr der Veranstaltung, dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann und zahlreichen Ehrengästen aus der Politik werden vor allem die Motorradbegeisterten das Festgelände der Kulmbacher Brauerei zum Mittelpunkt der bayerischen Motorradwelt machen.

Auch in diesem Jahr dreht sich ein Parcours für die Besucher um das zentrale Thema des Events: Verkehrssicherheit. "Prävention ist wichtiger denn je", erklärt der oberfränkische Polizeipräsident Alfons Schieder, nachdem die letztjährige Biker-Saison in Oberfranken mit einem Anstieg der getöteten und verletzten Motorradfahrer schloss

Anzeige

Prävention, Parcours, Gewinnspiel

"Bereits im vergangenen Jahr haben wir unser Präventionsprogramm ausgebaut. Zusätzlich zum Parcours haben wir eine zweite Bühne geschaffen, auf der verkehrsrelevante Themen unterhaltsam präsentiert werden", erklärt Johannes Schaller, Organisator des Kulmbacher Biker-Events seitens der Kulmbacher Brauerei.

Aha-Erlebnisse können Besucher der Kulmbacher Motorradsternfahrt natürlich auch beim bewährten Mitmach-Parcours sammeln. Er bereitet das Thema "Verkehrssicherheit" an über 30 Übungsstationen in sechs Themenblöcken auf:

  1. Richtige Ausrüstung
  2. Motorrad-Check
  3. Gesundheits-Check
  4. Fahrvorbereitung
  5. Verhalten im Straßenverkehr
  6. Reagieren in Unfallsituation

Wer mindestens drei Stationen absolviert, kann an einem Gewinnspiel um Helme, Hotel- sowie Mietwagengutscheine und vieles mehr teilnehmen.

Verkehrsfrüherziehung

"Den jüngsten Verkehrsteilnehmern frühzeitig die Gefahren im Straßenverkehr aufzuzeigen und ihnen ein verkehrsgerechtes Verhalten zu vermitteln, liegt uns besonders am Herzen", betont auch Oberfrankens Polizeipräsident Alfons Schieder. "Eine rechtzeitige Gefahrenprävention, gerade im jungen Alter, ist ein bedeutender Faktor bei der Vermeidung von Verkehrsunfällen", so Schieder weiter.

Den Bereich der Verkehrsfrüherziehung auf der Motorradsternfahrt haben die Organisatoren deshalb auf alle Altersklassen der jungen Verkehrsteilnehmer speziell ausgerichtet. Neben einer Verkehrspuppenbühne, einem Tretauto-Parcours bis hin zu einem Kinder-Verkehrsquiz der Oberfränkischen Polizei mit tollen Preisen bieten die Veranstalter ein vielfältiges Angebot, um die Kinder unter dem geschulten Blick der Polizei-Verkehrserzieher in spielerischer Weise auf den Straßenverkehr vorzubereiten.

Bier bewusst genießen

Die Kulmbacher Brauerei unterstützt die Kampagne Bier bewusst genießen der Deutschen Brauer. Diese rufen damit gemeinsam zum verantwortungsvollen Biergenuss auf. Kulmbacher Alkoholfrei ist nach Angaben des Herstellers eines der wenigen absolut alkoholfreien Biere auf dem deutschen Markt; es garantiert 0,0 Prozent Alkoholanteil. Zudem belege es mit 70 kcal pro halbem Liter einen Spitzenplatz unter den kalorienarmen Bieren.

Foto: www.mwm-bike.de
Eine schonenende Reinigung verspricht das Motorradwaschmobil.
Eine schonenende Reinigung verspricht das Motorradwaschmobil.

Saubere Motorräder

Wer sein Motorrad auf einem großten Treffen wie der Kulmbacher Motorradsternfahrt gern frisch geputzt präsentieren möchte, kann direkt auf dem Veranstaltungsgelände den Service des Motorradwaschmobils nutzen: Für 8 Euro gibt's eine Schaumwäsche, für 2 Euro mehr zusätzlich eine Behandlung mit Wachs. Der Anbieter verspricht bei "allgemein gutem Pflegezustand" des Motorrads ein Reinigungsergebnis, welches "durchaus hohen Ansprüchen genügen kann".

Weitere Infos zu diesem Service, außerdem ausgewählte Kundenmeinungen, Standortberichte, Bild- und Filmmaterial sind auf www.mwm-bike.de zu finden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote