Motorrad-Messen in Nord und Süd Motorrad Tage Hamburg und Motorradwelt Bodensee

Am Wochenende vom 25. bis 27. Januar sind Hamburger Motorrad Tage. Zeitgleich findet in Friedrichshafen die Motorradwelt Bodensee statt.

Foto: Motorradwelt Bodensee

Auf 40.000 Quadratmetern verteilen sich in den Hamburger Messehallen dieses Wochenende Sportmotorräder, Custom-Bikes, Klassiker und E-Bikes. Raum für Stunt- und Freestyle-Shows gibt es auch. Am Freitag sind die Hallen von 12 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre zahlen keinen Eintritt, Erwachsene 14 Euro, ermäßigte Eintrittskarten gibt es für 10 Euro.

Die bestückten Hallen B2 und B5 erreichen Besucher über den Eingang Ost, direkt unter der Messehalle Tor B5 stehen Parkplatze bereit.

Zweirad-Begeisterte, die nicht im Norden siedeln, können sich Richtung Bodensee aufmachen. Dort erwarten sie ausgestellte Motorräder, Roller und Quads, Parcours für Elektromotorräder, Trial-Bikes und neue Modelle, ein Fahrschul-Testparcours, Motocross-Schaurennen und ein Motorrad-Leistungsprüfstand. Und damit die, die sonst immer nur zugucken oder hinten drauf sitzen dürfen, selbst mal fahren können, ist auch ein Kinder-Motorrad-Parcours aufgebaut.

Die Messe Friedrichshafen ist am Freitag von 12 bis 20 Uhr geöffnet, am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 9,50 Euro, für Kinder unter zwölf Jahren ist der Eintritt frei, Jugendliche bis 17 Jahre zahlen drei Euro. Und wer um die Jahreszeit mit seinem motorisierten Zweirad oder Quad (über 50 cm³) vorfährt, folgt der Beschilderung "Eisbärenparkplatz" und kommt umsonst rein.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote