69 Bilder

Motorradgottesdienst Hamburg am 7. Juni Der Mogo kommt

Die Schwimmweltrekordlerin und mehrfache Siegerin der Paralympics Kirsten Bruhn und der schleswig-holsteinische Ministerpräsent Peter Harry Carstensen sind Ehrengäste des 26. MOGO (Motorradgottesdienstes) Hamburg, der am kommenden Sonntag, 7. Juni, um 12.30 Uhr Open-Air am Michel gefeiert wird. Die Sportlerin gestaltet den Gottesdienst des Biker-Events ebenso wie Gerhard Ulrich, Bischof für den Sprengel Schleswig und Holstein, aktiv mit.

Der Mogo Hamburg ist eine der größten Motorradveranstaltungen in Deutschland: Die Konvoi-Route führt entlang der Ludwig-Erhard-Straße, Millerntordamm, Millerntorplatz, Glacischaussee, Vor dem Holstentor, Karolinenstraße, Rentzelstraße, Schröderstiftstraße, Schäferkampsallee, Fruchtallee, Kieler Straße und bei der Anschlussstelle Stelllingen auf die Autobahn. An der Anschlussstelle Kaltenkirchen geht es geradeaus bis zum Kundenparkplatz des Möbel- und Modehauses Dodenhof. Dort feiern die Biker ab 15.15 Uhr das alkoholfreie Abschlussfest mit Musik der Hamburger Band Rock Airliner, den Newcomern Locomotif aus Eutin sowie der aus fünf Rockladies bestehenden AC/DCCoverband Black/Rosie.

Eine Meile mit Ständen rund ums Motorradfahren und Biker-Verpflegung lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Außerdem gibt es Stunts, Probefahrten und ein von NDR 1 Welle Nord Mitarbeiter Stefan Brasse moderiertes Rahmenprogramm. Das Fest endet um18 Uhr. Weitere Infos unter www.mogo.de.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel