Motorradwelt Bodensee 2011 Messe Friedrichshafen lockt Motorradfahrer

Vom 28. bis 30. Januar 2011 können sich die Besucher auf dem Messegelände in Friedrichshafen während der Motorradwelt Bodensee über die Neuheiten auf dem Motorrad- und Rollermarkt informieren.

Ein breites Angebot an Motorrädern, Quads, Rollern, Zubehör, Customizing und Reisen präsentieren rund 180 Aussteller. Qualmende Reifen und Tricks sehen die Besucher in unterschiedlichen Stunt- und Trialshows. Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die mit oder ohne Führerschein selbst aktiv werden möchten, sind auf den Testparcours willkommen. Hier stehen neue Roller- und Motorradmodelle, E-Motorräder, Quads und Trial-Bikes für eine Probefahrt bereit. Versierte Fahrer können an Schräglagen-, Verkehrssicherheits- und Geschicklichkeitstrainings teilnehmen. Vier Fahrschulen laden zum kostenlosen Schnuppertraining ein.

Anzeige
Foto: Motorradwelt Bodensee

Als Gaststar begrüßt die Messe den zweifachen DTM-Meister Timo Scheider. Zur Motorradwelt Bodensee wird Scheider den Tourenwagen gegen sein eigenes Supermoto-Bike, eine KTM SMR 450, tauschen und Schaurennen bestreiten. Supermotofahren ist eine Leidenschaft, der Timo Scheider schon seit vielen Jahre nachgeht. "Damit kann ich meine Fitness, Konzentration und den Gleichgewichtssinn in der Winterpause trainieren", erklärt der Audi-Pilot, der früher BMX-Rennen gefahren ist.

Die Motorradwelt Bodensee öffnet von Freitag, 28. bis Sonntag, 30. Januar 2011 ihre Tore: Freitag von 12 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 9,50 Euro, Jugendliche zwischen 12 bis 18 Jahren zahlen drei Euro. Die Familienkarte gibt es für 21 Euro. Neu ist das "Feierabend Special": Am Messefreitag kostet der Eintritt ab 16 Uhr fünf Euro bei freiem Parken.

Weitere informationen finden Sie unter www.motorradwelt-bodensee.de

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel