Neuheiten von der Eicma KTM ist in Mailand am Start

Foto: Siemer
Der österreichische Motorradhersteller KTM ließ sich Zeit bis zur Eicma in Mailand, zeigte fast nichts neues auf der Intermot in Köln.
Dafür gibt's in Italien umso mehr zu sehen und auch zu staunen: KTM zeigt nicht nur eine überarbeitete Adventure für Weltenbummler, sondern wagt sich mit einer T-Variante der 990 Supermoto auch an reisewillige Straßenfahrer: komplett mit Kofferträgern und Gepäckbrücke und einer auf Komfort ausgelegten Sitzbank. Wer hätte das gedacht? Weniger überraschen zwar, jedoch nicht weniger interessant: Die 990 Supermoto wie auch die 1190 RC8 bekommen scharfe R-Schwestern zur Seite gestellt. Andere Lackierung, strafferes Fahrwerk, weniger Gewicht und mehr Leistung sind die wesentlichen Unterschiede zu den zivilisierteren Geschwistern.

Eicma 2008: KTM-Neuheiten

Anzeige
Anzeige

Girls, girls, girls: Messe-Schönheiten aus Mailand und Köln

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel