Night of the Jumps 2010 Ergebnisse: Freestyle MX World Championship Berlin

Am 13. und 14. Februar 2010 fand der erste Termin der Freestyle MX World Championship in Berlin statt. Der amtierende Weltmeister Remi Bizouard wurde seiner Favoritenrolle gerecht.

Anzeige
Foto: IFMXF.com
Am ersten Tag der Night of the Jumps 2010 in Berlin stürmten rund 11000 Besucher in die o2 World. Zwölf Freestyle-Motocross-Fahrer aus acht Nationen reisten in die deutsche Hauptstadt, um Punkte in der FIM Freestyle MX World Championship zu sammeln. Libor Podmol (Tschechien) verwies den amtierenden Weltmeister Remi Bizouard (Frankreich) auf Platz 2. Der Newcomer Rob Adelberg aus Australien sprang bei seinem Debut gleich aufs Podium. Der zweite WM-Lauf findet am Sonntag, den 14. Februar statt und wird ebenfalls per Spobox-Live-Stream in diesem Artikel übertragen.

Der Australier Rob Adelberg konnte auch am zweiten Tag die Qualifikation gewinnen. Ihm folgten Bizouard, Podmol, Miralles, Izzo und erneut Fabian Bauersachs, der den Fluch des 7. Platzes der Vorjahre abgelegt zu haben scheint. Fabian Bauersachs holte alles raus, musste sich aber mit Platz sechs begnügen. Vize-Weltmeister Jose Miralles scheint noch nicht in der Form des Vorjahres und landete auf Rang 5. Vortagessieger Libor Podmol flog auf Platz 3, hinter Rob Adelberg. Mit nur einem Punkt mehr sicherte sich Remi Bizouard den Sieg an Tag zwei. Er liegt jetzt mit 38 Punkten vor Libor Podmol (36 Punkte) und und Rob Adelberg (32 Punkte).

Final-Lauf von Remi Bizouard:



Berlin 2010 2nd Day Finalrun Remi Bizouard - MyVideo
Anzeige

Termine der Night of the Jumps 2010:

13./14. Februar: Berlin / Deutschland
17./18. April: Graz / Österreich
24./25. April: Basel / Schweiz
15./16. Mai: Sanliurfa / Türkei
9. Oktober: Köln / Deutschland
23. Oktober: Riga / Litauen
30. Oktober: Mannheim / Deutschland

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel