Saisonstart-Treffen Saisonstart in den Fahrsicherheitszentren des ADAC

Am 21. April läuten die Fahrsicherheitszentren des ADAC die Motorradsaison ein. Beispielsweise in Lüneburg werden wieder tausende Motorradfahrer erwartet.

Foto: ADAC FSZ Hansa/Lüneburg

Auf Norddeutschlands größtem ADAC-Fahrsicherheitszentrum wird am 21. April mit vielen Tausend Bikern der Saisonstart gefeiert. Nicht nur Benzin quatschen und Maschinen gucken ist beim Motorrad StartUp Day angesagt, sondern auch jede Menge Probefahrten. Nahezu alle aktuellen Motorradmodelle können ausprobiert werden. Außerdem kann man bei den Vorführungen eines speziellen Schräglagen-Motorrads vollkommen neue Fahrdimensionen erleben und den spektakulären Shows renommierter Stuntfahrer beiwohnen. Für den 21. April hat der Vizeweltmeister im Stuntfahren, Bastian Buchan, sein Kommen zugesagt.

Wer seine Kenntnisse mit einem Fahrtraining auffrischen oder erweitern möchte, kann am Motorrad StartUp Day bares Geld sparen. ADAC-Motorradtrainer Bernd Muß: „Bei uns trainieren jedes Jahr fast 5.000 Biker und machen sich fit für die Saison. Wer will, kann sich am 21. April gleich zu einem Motorrad-Training anmelden. Bei Buchungen direkt auf der Veranstaltung senken wir die Preise für unsere ganztägigen Motorrad- und Pkw-Trainings um 10 Prozent.“

Stände zahlreicher Aussteller und eine Catering-Meile gehören ebenso zum Motorrad StartUp Day wie das musikalische Rahmenprogramm, das zwei Moderatoren von Radio ZuSa übernehmen.

Der Motorrad StartUp Day findet am 21. April von 11 bis 17 Uhr im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg in der ADAC-Straße 1 in Embsen statt. Weitere Informationen gibt es unter www.fsz-lueneburg.de; alle Infos zum bundesweiten StartUp Day unter www.startupday.de.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel