Die Sport-Höhepunkte des Jahres 2016.

Termine Motorradsport Highlights 2016 Die Sport-Höhepunkte des Jahres

2016 wird für Motorradsport-Fans in Deutschland großartig: Auf dem Sachsenring, auf der Cross-Strecke in Teutschenthal, der Pahn-Piste in Teterow und in diversen Hallen - Motorradsport live gibt's in der ganzen Republik.

Anzeige
Foto: 2snap
MotoGP-Termine: 15. - 17. Juni - Sachsenring (www.sachsenring-gp.de) | 24.–26. Juni - Assen/NL (www.ttcircuit.com) | 12.–14. August - Spielberg/A (www.projekt-spielberg.com) | 19.–21. August - Brünn/CZ (www.automotodrombrno.cz).
MotoGP-Termine: 15. - 17. Juni - Sachsenring (www.sachsenring-gp.de) | 24.–26. Juni - Assen/NL (www.ttcircuit.com) | 12.–14. August - Spielberg/A (www.projekt-spielberg.com) | 19.–21. August - Brünn/CZ (www.automotodrombrno.cz).

2 15.–17. Juni | MotoGP-WM | Sachsenring

Wenn in Sachsen Grand Prix-Zeit ist, ticken die Uhren anders. Dann herrscht der Ausnahmezustand rund um Hohenstein-Ernstthal. Hunderttausende Zuschauer pilgern ins deutsche Motorradmekka, um die großen Stars der Welt live zu Hause zu erleben. Die Pensionen, Gasthöfe und Hotels im Umkreis von 50 Kilometer ächzen vor der großen Flut von Übernachtungsanfragen. Die ganz harten Fans schlagen ihr Lager auf dem berühmt-berüchtigten Ankerberg nur wenige Meter abseits, aber mit direktem Blick auf die Rennstrecke auf. MotoGP-WM auf dem Sachsenring bedeutet Party Tag und Nacht, ein ganzes Wochenende lang.

Wenn es auf der Verkaufs- und Showmeile am Abend etwas ruhiger wird, beginnen die Konzerte in der Karthalle, die privaten Feten der Hersteller – und auf dem Ankerberg ist es brechend voll. Die Grills verströmen Würstchenduft, die Hardcore-Fans haben ganze Couchgarnituren und Kühlschränke angeschleppt. Der DJ auf dem Stahlturm lässt die Gemeinde abrocken. Das Bier fließt in Strömen. Man muss den Ankerberg nicht mögen, aber wenigstens einmal im Leben sollte man während der MotoGP-WM auf der stark abschüssigen Kultwiese gewesen sein. Und am nächsten Tag fahren Valentino Rossi und Co. wieder um den Kurs und jagen sich durch die gefühlt wohl längste Rechtskurve der Welt. Autogrammjäger stehen Schlange. Und weil die Sachsen ein ausnehmend freundliches und motorsportlich enorm fachkundiges Volk sind, bleiben die Wünsche nicht unerfüllt.

Seit Beginn des Vorverkaufs im Oktober 2015 wurden bereits über 25.000 Wochenend-Tickets verkauft. Tickets gibt es ab 25 Euro (Freitag/Stehplatz) aufwärts.

Ort: 09337 Hohenstein-Ernst­thal, Informationen und Tickets: www.sachsenring-gp.de

Weitere empfehlenswerte MotoGP-Termine:

  • 24.–26. Juni: Grand Prix in Assen/NL, Infos und Tickets: www.ttcircuit.com
  • 12.–14. August: Grand Prix in Spielberg/A, Infos und Tickets: www.projekt-spielberg.com
  • 19.–21. August: Grand Prix in Brünn (CZ), Infos und Tickets: www.automotodrombrno.cz
Anzeige
Foto: Archiv
Speedway-GP: 10. September - Teterow (www.bergring-teterow.de).
Speedway-GP: 10. September - Teterow (www.bergring-teterow.de).

3 10. September | Speedway-GP | Teterow

Speedway-Grand-Prix in Deutschland. Etwas Besonderes? Ja! Denn letztmalig fand dieser Premium-Event des Bahnsports vor neun Jahren in der Veltins-Arena auf Schalke statt. Mit der Teterower Bergring-Arena mitten in der Mecklenburgischen Schweiz ist nun erstmals ein modernes, permanentes Speedwaystadion Austragungsstätte, das direkt neben dem historischen Bergring liegt – der legendären Berg-und-Talbahn, auf der seit 1930 vor bis zu 60.000 Zuschauern alljährlich an Pfingsten Offroad-Motorsport zelebriert wird.

Für den deutschen GP wird die erst 14 Jahre alte Arena mit zusätzlichen Tribünen auf 18.000 Sitz- und Stehplätze ausgebaut. Wegen Teterows Nähe zum speedway-verrückten Polen ist der Ticket-Vorverkauf (ab 25 Euro) dringend angeraten. Der Start der 23 Speedway-Heats wird unter Flutlicht um 19 Uhr sein; für das Training am Freitag stehen genügend Tickets zur Verfügung. Campingmöglichkeiten gibt es auf den Parkplätzen direkt am Bergring. Teterow, Heimat der berühmten „Schildbürger“, bietet vielfältige Kombinationsmöglichkeiten von Motorsport und Touristik: Mecklenburgische Seenplatte, Müritz, Ostseeküste und Rostock sind sehenswerte Ziele.

Ort: 17166 Teterow, Informationen und Tickets: www.bergring-teterow.de

Weitere empfehlenswerte Bahnsport-Termine:

  • 19.–20. März: Eisspeedway-Einzel-Weltmeisterschaft in Inzell, Infos und Tickets: www.dmv-lg-suedbayern.de/html/eisspeedway.html
  • 18.–19. Juni: Langbahn-Grand-Prix Mühldorf am Inn, Infos und Tickets www.msc-muehldorf.de
Foto: 2snap
Superbike-WM: 16. - 18. September - Lausitzring (www.lausitzring.de).
Superbike-WM: 16. - 18. September - Lausitzring (www.lausitzring.de).

4 16.–18. September | Superbike-WM | Lausitzring

Einen bayerischen Fahrer auf einem bayerischen Motorrad bei einem Weltmeisterschafts-Straßenrennen in Deutschland bejubeln zu können – die Chance dazu war für die Fans hierzulande in den letzten Jahren rar. Doch 2016 kehrt die Superbike-WM zurück nach Deutschland, genauer gesagt: auf den Lausitzring. Wie passend, dass BMW dieses Jahr seine Unterstützung für zwei hochkarätige Teams verstärkt hat und dass mit dem amtierenden deutschen Superbike-Meister Markus Reiterberger ein deutscher Fahrer auf einer BMW S 1000 RR sitzt.

Die Eintrittspreise sind mit 59 Euro für das Wochenende im Vorverkauf günstig, weil die weniger populäre Superbike-WM in Deutschland wieder aufgebaut werden soll. Besonderheit: Die Tickets gelten für alle Zuschauerbereiche, nummerierte Sitzplätze gibt es nicht. Karten für Fahrerlager und den Besuch in der Boxengasse sind offiziell erhältlich, aber limitiert – Vorverkauf empfohlen. Die Hotelsituation ist schwierig, aber es gibt viele Camping- und Wohnmobilplätze.

Ort: 01998 Klettwitz, Informationen und Tickets: www.lausitzring.de

Weitere empfehlenswerte Superbike-WM-Termine:

  • 15.–17. April: Superbike-WM in Assen/NL, Infos und Tickets: www.ttcircuit.com/de/sbk
  • 22.–24. Juli: Superbike-WM in Monza/I, Infos und Tickets: www.worldsbk.com
Foto: Wolf
Motocross-Termine: 7.–8. Mai - Motocross-Grand-Prix in Teutschenthal (www.msc-teutschenthal.de) | 27.–28. März - Motocross-GP in Valkenswaard/NL (www.gpvalkenswaard.nl) | 30.–31. Juli - Motocross-GP in Lommel/B (www.mxgp.com) | 20.–21. August - ADAC MX Masters in Gaildorf (www.adac-mx-masters.de).
Motocross-Termine: 7.–8. Mai - Motocross-Grand-Prix in Teutschenthal (www.msc-teutschenthal.de) | 27.–28. März - Motocross-GP in Valkenswaard/NL (www.gpvalkenswaard.nl) | 30.–31. Juli - Motocross-GP in Lommel/B (www.mxgp.com) | 20.–21. August - ADAC MX Masters in Gaildorf (www.adac-mx-masters.de).

5 7.–8. Mai | Motocross-Grand-Prix | Teutschenthal

Kein Zweifel: Ostdeutschland ist die Heimat des Motorrad-Rennsports. Wer in Deutschland 2016 die besten Motocrosser der Welt bunt und nah erleben möchte, muss in den Talkessel von Teutschenthal reisen.

Sind Sie zufällig Offroad-Experte und erinnern sich an Teutschenthal 2015? Falls nicht, auch kein Problem – wir erneuern Ihr Wissen. Aus Deutschland kommen zwei Weltklasse-Crosser. Ken Roczen, der eine, fährt aktuell ausschließlich in den USA. Der andere, Max Nagl, gehört seit Jahren zur Topliga der MX-Weltmeisterschaft. 2015 kam Max Nagl als Führender nach Teutschenthal und verletzte sich schon am Samstag so schwer, dass er das Rennen wie auch die gesamte Saison abhaken musste. Schlechtes Omen für 2016? Keineswegs. Max Nagl, bekannt als Dauerbrenner und Stehaufmännchen, könnte 2016 endlich der große Coup gelingen.

Aber auch davon mal ganz abgesehen, ist Teutschenthal immer ein lohnenswertes Ziel. Denn „Nah dran“ lautet das Thema im Talkessel: Ob als Zuschauer am Zaun der gut einsehbaren Strecke oder im Fahrerlager den Mechanikern direkt über die Schulter schauen – Motocross ist und bleibt volksnah. Neugierig geworden? Dann schon mal festes Schuhwerk rauskramen und ab in den Kessel.

Ort: 06179 Teutschenthal, Informationen und Tickets: www.msc-teutschenthal.de

Weitere empfehlenswerte Motocross-Termine:

  • 27.–28. März: Motocross-GP in Valkenswaard/NL, Infos und Tickets: www.gpvalkenswaard.nl
  • 30.–31. Juli: Motocross-GP in Lommel/B, Infos und Tickets: www.mxgp.com
  • 20.–21. August: ADAC MX Masters in Gaildorf, Infos und Tickets: www.adac-mx-masters.de
Foto: markus-jahn.com
Hallensporttermine: 23. April - Freestyle-WM in München (www.nightofthejumps.com) | 7. Januar 2017 - Superenduro-WM in Riesa (www.superenduro-germany.de) | 13.–15. Januar 2017 - Supercross in Dortmund (www.supercross-dortmund.de).
Hallensporttermine: 23. April - Freestyle-WM in München (www.nightofthejumps.com) | 7. Januar 2017 - Superenduro-WM in Riesa (www.superenduro-germany.de) | 13.–15. Januar 2017 - Supercross in Dortmund (www.supercross-dortmund.de).

6 23. April | Freestyle-WM | München

Sturm, Matsch, Regen, Kälte? Sie fröstelt es direkt bei dieser Aufzählung? Da empfiehlt Ihnen nicht nur der Onkel Doktor Eins-a-Unterhaltung in einer warmen und überdachten Umgebung. Als Pluspunkte zählen aber nicht nur die garantiert trockenen und windfreien Bedingungen einer Halle. Denn schließlich wussten schon die alten Römer, dass es sich in einer Arena ganz trefflich unterhalten lässt.

Die Kompaktheit einer Halle – das ist die eigentliche Stärke. In der Regel lässt sich von jedem Zuschauerplatz aus alles einsehen und erleben. Die Freestyler (Foto) erschaffen sich ihren eigenen Luftraum. Die Trialfahrer modellieren den größtmöglichen Action-Spielplatz. Beim Supercross baggern die Streckenbauer gekonnt jeden freien Hallenzentimeter mit Erdboden zu. Beim Hallenenduro entstehen gleich ganze Landschaften.

Lasershow, Sound und Stimmung gibt es obendrein als Zugabe. Wer jetzt noch Outdoor vermisst, dem empfehlen wir den abschließenden Spaziergang – zu seinem freiwillig weit entfernt geparkten Fahrzeug.

Ort: Olympiahalle, 80809 München, Informationen und Tickets: www.nightofthejumps.com

Weitere empfehlenswerte Hallensport-Termine:

  • 13.–15. Januar 2017: Supercross in Dortmund, Infos und Tickets: www.supercross-dortmund.de
  • 7. Januar 2017: Superenduro-WM in Riesa, Infos und Tickets: www.superenduro-germany.de
Foto: Archiv
Superbike-IDM-Termine: 29. - 31. Juli - Schleiz (www.superbike-idm.de/schleizer-dreieck) | 12.–14. August - Assen/NL (www.superbike-idm.de/tt-circuit-assen) | 23.–25. September - Hockenheim (www.superbike-idm.de/hockenheimring).
Superbike-IDM-Termine: 29. - 31. Juli - Schleiz (www.superbike-idm.de/schleizer-dreieck) | 12.–14. August - Assen/NL (www.superbike-idm.de/tt-circuit-assen) | 23.–25. September - Hockenheim (www.superbike-idm.de/hockenheimring).

7 29.–31. Juli | Superbike-IDM | Schleiz

Die Superbike-IDM in Schleiz ist einfach einzigartig. Bewaffnet mit Kühltasche, Sonnenschirm und Klappstuhl pilgern die Fans an die Rennstrecke. Oder sie beobachten das Geschehen von der Tribüne am hoch gelegenen Buchhübel. Von dort aus sieht man die Fahrer zwischen Mais- und Weizenfeldern in Richtung Stadt davonziehen. Das Schleizer Dreieck ist die älteste Naturrennstrecke Deutschlands. Außer an den Veranstaltungstagen gehört die Fahrbahn dem normalen Straßenverkehr. Schleiz bietet trotz Hightech-Sport ein gemütliches Wohnzimmer-Feeling. Die original Thüringer Bratwurst am großen Cateringzelt kostet 1,50 Euro. Alles ist ein bisschen wie früher. Also richtig schön.

Ort: 07907 Schleiz, Informationen und Tickets: www.superbike-idm.de/schleizer-dreieck

Weitere empfehlenswerte Superbike-IDM-Termine:

  • 12.–14. August: Superbike-IDM in Assen/NL, Infos und Tickets: www.superbike-idm.de/tt-circuit-assen
  • 23.–25. September: Superbike-IDM in Hockenheim, Infos und Tickets: www.superbike-idm.de/hockenheimring
Foto: Wieczorek
Classic-Termine: 10. - 12. Juni - Sachsenring Classic (www.sachsenring-classic.de) | 20. – 21. August - Classic Grandprix auf dem Schottenring (www.schottenring.de) | 22. - 24. Juli - Deutsche Historische Motorradmeisterschaft auf dem Schleizer Dreieck (www.msc-schleizer-dreieck.de).
Classic-Termine: 10. - 12. Juni - Sachsenring Classic (www.sachsenring-classic.de) | 20. – 21. August - Classic Grandprix auf dem Schottenring (www.schottenring.de) | 22. - 24. Juli - Deutsche Historische Motorradmeisterschaft auf dem Schleizer Dreieck (www.msc-schleizer-dreieck.de).

8 10.–12. Juni | Sachsenring-Classic | Sachsenring

Einmal im Jahr lässt sich in Sachsens Rennsportmetropole ganz tief Zweitaktluft einatmen. Die Motorräder, die aus den Boxen rollen, sind wahrhaftige Schätzchen aus vergangenen Tagen. Und noch immer sind es auch die Idole von früher, die auf ihnen sitzen. Ein bisschen grau oder weiß sind sie auf dem Kopf geworden, aber Gas geben können sie noch immer. Die Sachsenring Classics sind ein Stelldichein der Champions aus aller Welt. 2016 kehrt die Zweitakt-Königsklasse des Motorrad-Grand-Prix an den Ring zurück. In der 500-cm³-Klasse werden etwa 20 ehemalige Grand Prix-Piloten und Weltmeister antreten.awi

Ort: 09337 Hohenstein-Ernstthal, Informationen und Tickets: www.sachsenring-classic.de

Weitere empfehlenswerte Klassik-Sportveranstaltungen:

  • 22.–24. Juli: Deutsche Historische Motorradmeisterschaft auf dem Schleizer Dreieck, Infos und Tickets: www.msc-schleizer-dreieck.de
  • 20.–21. August: Classic Grand Prix auf dem Schottenring, Infos und Tickets: www.schottenring.de
Foto: Greig
Trial-Termine: 28.–29. Mai - Trial-WM in Gefrees (www.msc-gefrees.de) | 13.–14. August - Trial-Europameisterschaft in Großheubach(www.msc-grossheubach.de) | 1.–2. Oktober - Deutsche Trial-Meisterschaft Piesberg (www.msc-osnabrueck.com).
Trial-Termine: 28.–29. Mai - Trial-WM in Gefrees (www.msc-gefrees.de) | 13.–14. August - Trial-Europameisterschaft in Großheubach(www.msc-grossheubach.de) | 1.–2. Oktober - Deutsche Trial-Meisterschaft Piesberg (www.msc-osnabrueck.com).

9 28.–29. Mai | Trial-WM | Gefrees

Selbst MotoGP-Fahrer haben kein Problem damit, Trialfahrer als die besten Zweiradfahrer überhaupt anzuerkennen. Ein Interview mit dem wilden MotoGP-Haudegen Cal Crutchlow – und es läuft alles ganz gesittet. Wer aber Cals Augen zum Leuchten bringen will, muss mit ihm über Trial reden. 350 km/h in der MotoGP-WM, fast Stillstand beim Trial. Trotzdem fordert beides alles. Glauben Sie Cal, der macht das täglich.

Wer Trial live erleben möchte, kann dabei wirklich genießen: keine Hooligans, keine Saufgelage. Die Trialwelt ist keine Glitzerwelt, sie ist Motorsport für den Kenner. Zum Staunen gibt es mehr als reichlich. Kunststücke an jedem Felsen. Steinpassagen, die unbezwingbar erscheinen. Mit Franz Kadlec ist auch ein Deutscher in der Weltelite. Und das Beste für die Zuschauer: Trialbesucher bleiben fit. Wer die Spitzenleute in den weit verzweigten Sektionen sehen will, der muss mitkraxeln.

Ort: 95480 Gefrees, Informationen und Tickets: www.msc-gefrees.de

Weitere empfehlenswerte Trial-Veranstaltungen:

  • 13.–14. August: Trial-Europameisterschaft in Großheubach, Infos und Tickets: www.msc-grossheubach.de
  • 1.–2. Oktober: Deutsche Trial-Meisterschaft Piesberg, Infos und Tickets: www.msc-osnabrueck.com

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel