Touratech-Travel-Event vom 10. bis 12. Juni 2016 Internationales Abenteurer-Treffen

Vom 10. bis 12. Juni 2016 findet zum 15. Mal das Touratech Travel Event statt. Im vergangenen Jahr hatten 15.000 Besucher den Weg zur Firmenzentrale nach Niedereschach im Schwarzwald gefunden.

Foto: Touratech

Für viele Zweiradfans gehört das jährliche Touratech Travel Event zum Pflichtprogramm. Auf dem Touratech-Gelände werden sieben große Motorradhersteller, namentlich BMW, Ducati, Honda, KTM, Suzuki, Triumph und Yamaha, ihre aktuellen Motorrad-Modelle ausstellen. "Man guckt mit den Augen" stimmt zwar grundsätzlich immer, aber beim Touratech Travel Event stehen die Motorräder auch für Probefahrten bereit - es muss also nicht beim Anschauen bleiben.

Die Party startet am Freitag, den 10. Juni, um 12 Uhr. Im Rahmenprogramm bietet sie Vorträge und Workshops zu den Themen Reifen, Reise und Fotografie, dazu Bühnenpräsentationen und und natürlich Besichtigungen des Touratech-Werks. Beim Zweite-Wahl-Verkauf kommen Schnäppchenjäger auf ihre Kosten, und wer eher Entspannung als Action sucht, ist in der Chillout-Area gut aufgehoben.

In Sachen "leibliches Wohl" hat der Veranstalter im Vergleich zu den Vorjahren nachgelegt: Die Besucher dürfen sich auf ein deutlich umfangreicheres Angebot mit internationalen Spezialitäten aus diversen Foodtrucks freuen. Selbstverständlich steht wie immer die riesige Campingwiese zum kostenlosen Übernachten zur Verfügung.

Das Angebot an fahrerischen Aktivitäten wird ebenfalls deutlich größer sein als im vergangenen Jahr: Touren, Trainings und gemeinsame Ausfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sollen zum Motorradfahren und -reisen inspirieren. Wer die Hausstrecken der Touratech-Guides kennenlernen oder sich Insider-Tipps für die nächste Schwarzwaldtour holen möchte, ist hier richtig.

Auf unterschiedlichen Strecken sollen Offroad-Neulinge unter Anleitung die ersten Erfahrungen abseits befestigter Straßen sammeln können, geübte Enduristen ihre Fähigkeiten verfeinern. Alle Angebote sind kostenlos, die Teilnehmerzahlen allerdings begrenzt. Unter http://travelevent.touratech.de wird im Mai eine Online-Anmeldung freigeschaltet.

Anzeige

Am Freitag wird Michael Martin seinen eigens für Touratech zusammengestellten Vortrag "25 Jahre mit der GS um die Welt" präsentieren, der seine Motorradtouren von 1991 bis 2015 zum Thema hat. Michael Martin ist Deutschlands erfolgreichster Motorradreisender, Gast in vielen Fernsehsendungen und ein echter Publikumsmagnet. Mit seinen Multivisions-Shows wie dem aktuellen Projekt "Planet Wüste" füllt er die größten Hallen quer durch die Republik.

Zuvor erzählt Dylan Samarawickrama in seinem Multimedia-Vortrag "Am Ende der Straße" die spannende Story einer unglaublichen Reise um die Erde.

Global geht es am Samstag weiter: Das Touratech-Projekt "United People of Adventure" (UPoA) vereint die ganze Welt in einem Team. Die Filmdokumentation über diese außergewöhnliche Madagaskar-Reise mit Fahrerinnen und Fahrern aus sechs Kontinenten feiert Premiere. Wer die dazugehörige DVD erwerben möchte, unterstützt damit ein von katholischen Ordensschwestern geleitetes Waisenhaus in Antalaha. Die Besucher können die UPoA-Teilnehmer live auf dem Travel Event erleben und mit ihnen ins Gespräch kommen. Geschichten für den Ausklang am Lagerfeuer gibt es also genug.

Offroadsport-Fans sollten sich speziell den Samstagabend vormerken: Wen interessiert, wie sich die von Touratech umgebaute Honda CRF 1000 L Africa Twin mit Profi-Pilot und Dakar-Champion Dirk von Zitzewitz bei der Hellas Rally geschlagen hat, darf die von Dirk Schäfer präsentierte Videodokumentation nicht verpassen.


Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel