25 Bilder

Triumph Tridays 2016 (23. bis 26. Juni) Aus Neukirchen wird Newchurch

Neues Jahr, neues Glück. Triumph-Fans können sich auch 2016 auf die Triumph Tridays freuen. Die Party im österreichischen Neukirchen steigt vom 23. bis 26. Juni.

Im letzten Jahr durfte der Veranstalter satte 30.000 Besucher bei der zehnten Auflage der Tridays begrüßen. Auch bei den Triumph Tridays 2016 dürfte erwartungsgemäß so einiges los sein. Besucher können sich auf ein bunt gemischtes Rahmenprogramm freuen. Das im letzten Jahr zum ersten Mal veranstaltete "kürzeste Langstreckenrennen" der Welt, die "24 Minutes of Le Brée", bei dem sich Zweierteams mit Retro-Custombikes um den Sieg streiten, wird auch in diesem Jahr wieder Teil des Programms sein. Die Moderation übernehmen erneut der britische Ex-Rennfahrer Steve Parrish und Lucas Gregorowicz, bekannt aus der TV-Serie "Polizeiruf 110".

Traditionell präsentiert der britische Hersteller auf den Tridays ein neues Showbike. In diesem Jahr wird die Triumph T16 vorgestellt, die von Gregor Gierlinger geschaffen wurde und auf einer Bonneville des Baujahrs 1977 basiert. Ansonsten können sich Besucher auf reichlich Livemusik, viele Modelle der britischen Traditionsmarke, Stuntshows, Testfahr-Angebote,  Verkaufsstände und vieles mehr freuen.

Anzeige

Triweek beginnt bereits am 19. Juni

Bereits ab dem 19. Juni 2016 veranstaltet Triumph zudem die Triweek, in der in ausgewählten Clubs weitere Music-Acts auftreten werden. Außerdem findet am 22. Juni ein Seifenkisten-Rennen statt. Eintrittskarten und spezielle Angebotspakete können unter www.tridays.at bestellt werden.

Die Eintrittskarten für das Wochenende kosten zwischen 15,00 Euro (gültig am 25. und 26. Juni) und 18,00 Euro (gültig vom 24. bis 26. Juni). Am 23. Juni ist der Eintritt frei.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote