Bremsmessung mit ABS

Die höchste Verzögerung ermöglicht die Bremse der Suzuki. Allerdings ist sie im Alltagsbetrieb etwas schlechter dosierbar – schwammiger Druckpunkt. Das ABS der Honda glänzt mit den feinsten Regelvorgängen bei gleichbleibend bester Dosierbarkeit und ist auf schlechten Wegen das Maß der Dinge. Yamahas Bremse hat einen optimalen Druckpunkt, doch besteht beim harten Bremsen Überschlagsgefahr.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote