Motorrad-Dauertests

Anzeige
eCall-System Digades dguard im Test Nachrüstbares Notrufsystem
Dauertest-Zwischenbilanz Harley Davidson XL 1200 CA.
Dauertest-Zwischenbilanz Harley-Davidson XL 1200 CA Halbzeit im Dauertest
Wie schlug sich die R 1200 R über 50.000 Kilometer?
Dauertest-Abschlussbilanz BMW R 1200 R 50.000 Testkilometer später
... nur eine Tasche auf's Heck geschnallt wurde. Wer weder Tasche noch Topcase hinter sich haben möchte, ...
Leseraufruf zum Dauertest der Yamaha MT-07 Spaßtwin
Anzeige
Dauertest-Zwischenbilanz Suzuki GSX-S 1000 F Weite Strecken, schnelle Etappen, ordentlicher Komfort
Dauertest-Zwischenbilanz MV Agusta Turismo Veloce 800.
Dauertest-Zwischenbilanz MV Agusta Turismo Veloce 800 Knapp 25.000 Kilometer sind geschafft
Die Ducati 1199 Panigale hat 50.000 Kilometer geschafft. Jetzt wird zerlegt.
Dauertest-Abschlussbilanz Ducati 1199 Panigale Das Ergebnis nach 50.000 Kilometern
Wie schlägt sich die KTM 1290 Super Duke R bisher im Dauertest?
Dauertest-Zwischenbilanz KTM 1290 Super Duke R Richtig fett Druck
Honda CRF 1000 L Africa Twin und Yamaha Tracer 700 Kopfkino mit nackten Zahlen
Herbstausfahrt 2014 und die diesjährige Ausfahrt steht vor der Tür.
Leseraufruf zum Dauertest Ducati 1199 Panigale Ihre Meinung bitte
Triumph Thruxton R im MOTORRAD-Dauertest Willkommen im Dauertest-Fuhrpark
BMW R 1200 R.
Neues von unseren Dauertest-Motorrädern Aktueller Zwischenstand
Dauertest-Abschlussbilanz der Yamaha MT-09.
Yamaha MT-09 im Dauertest Bilanz nach 50.000 Test-Kilometern
Übersicht MOTORRAD-Dauertests Alle Motorräder im 50.000-Kilometer-Test
Nach 50.000 Kilometern: Dauertest Abschlussbilanz Suzuki V-Strom 1000.
Suzuki V-Strom 1000 im Dauertest Abschlussbilanz nach 50.000 Kilometern
MOTORRAD 1/2016: Dauertest-Zwischenbilanz BMW R 1200 R.
Dauertest-Zwischenbilanz BMW R 1200 R Bislang problemlos
Aktuell im MOTORRAD Dauertest-Fuhrpark: Yamaha MT-09.
Dauertest-Ende Yamaha MT-09 und Suzuki V-Strom 1000 Redaktion sucht Leser-Erfahrungen
Dauertest-Begrüßung Suzuki GSX-S 1000 F.
Dauertest-Begrüßung Suzuki GSX-S 1000 F "Geiler Ofen mit klasse Handling"
Ducati reagiert auf gelöste Bremsscheibenschrauben an der Dauertest-Panigale 1199 Schrauben locker
MOTORRAD 24/2015: Herbstausfahrt mit den Dauertest-Motorrädern.
Herbstausfahrt mit acht Motorrädern aus dem MOTORRAD-Dauertest Langstrecken-Erprobung
MOTORRAD 23/2015: Dauerstest-Zwischenbilanz Yamaha MT-07
Dauertest-Zwischenbilanz Yamaha MT-07 Little Miss Sunshine
MOTORRAD 22/2015: Dauertest-News Ducati 1199 Panigale
Dauertest-News Ducati 1199 Panigale Bremsscheibe gelöst

Seit Jahrzehnten prüft und dokumentiert der MOTORRAD-Dauertest, wie sich Motorräder in der Praxis über 50.000 Kilometer und 125er über 25.000 km bewähren. Welche Modelle einem Dauertest unterzogen werden, entscheiden die MOTORRAD-Redakteure aus dem Ressort Test & Technik. Für jedes Fahrzeug wird ein Redakteur als verantwortlicher "Dauertest-Pate" benannt.


Jede fabrikneue Maschine wird zunächst gründlich untersucht, dabei Kompression, Leistung und Drehmoment gemessen und protokolliert. Eine Verplombung sichert danach den Motor und wichtige Anbauteile gegen Manipulationen. Zur Eingangprüfung gehört außerdem die MOTORRAD-Standard-Teststrecke, wo Fahrleistungen und Fahrverhalten erfasst und dokumentiert werden.


Alle Redaktionsmitarbeiter, die das Dauertest-Motorrad im Laufe der 50.000 Kilometer fahren, protokollieren präzise alle Betankungen, den Ölverbrauch und sonstige Auffälligkeiten mit dem aktuellen Kilometerstand. Der Dauertest-Pate und der MOTORRAD-Fuhrparkleiter kontrollieren regelmäßig den Zustand des Motorrads.


Im Rahmen des Dauertests erprobt MOTORRAD Reifenpaarungen, Zubehör-Ausstattungen und Gepäcksysteme für das Testfahrzeug. Ausschließlich Vertragshändler führen Inspektionen und Reparaturen durch. Muss dabei die Verplombung aufgebrochen werden, geschieht dies unter Aufsicht eines MOTORRAD-Mitarbeiters. Die Kosten hierfür werden natürlich ebenfalls protokolliert.


Zur Dauertest-Halbzeit veröffentlicht MOTORRAD eine Zwischenbilanz mit den bisherigen Erfahrungen. Bis kurz vor der 50.000-Kilometer-Marke absolviert das Fahrzeug weiterhin Alltagsbetrieb. Dann folgen Abschlussmessungen von Kompression, Leistung, Drehmoment. Außerdem misst die Redaktion wiederum die Fahrleistungen und prüft das Fahrverhalten auf der MOTORRAD-Teststrecke.


Zum Ende des Dauertests werden das Motorrad und sein Motor zerlegt, alle bewegten Motorteile auf Verschleiß vermessen, alle Teile des Motorrads auf Schäden und Verschleiß geprüft.


Beobachtungen und Fragen erhält der Hersteller bzw. Importeur zur Stellungnahme, welche MOTORRAD gemeinsam mit einer schematischen Bewertung, einer Kostenaufstellung inklusive Wertverlust und einer Punktewertung im Dauertest-Abschlussbericht publiziert. Außerplanmäßige Werkstattaufenthalte oder gar Ausfälle auf offener Strecke sorgen hier für Abzüge. Ebenfalls veröffentlicht werden Erfahrungen von MOTORRAD-Lesern, die das getestete Modell besitzen.


Das zerlegte Dauertest-Motorrad geht danach zurück an den Hersteller oder Importeur.