Fahrbericht Sachs Roadster 125 V2

Café-Roadster

Chopper dominieren die 125er Klasse. Mit der neuen Roadster 125 V2 will Sachs das ändern.

Den meisten 125er Motorrädern sieht man von ihrer Statur her an, daß sie sich in den Niederungen des Zweiradwesens tummeln. Kein Wunder, daß kein richtiger Biker die 125er Fahrer grüßt. Wer auch mit einer Achtelliter-Maschine voll anerkannt sein will, sollte ein Auge auf die Sachs Roadster 125 V2 werfen. Sie wirkt auch auf den zweiten Blick stattlich und erwachsen. Mit ihrem eigenständigen Design hebt sie sich vom Chopper-Einerlei ab, gleichwohl sind Chopper-Gene vorhanden: Der V2-Motor stammt aus der Yamaha XV 125 Virago.
So erwachsen, wie die Roadster aussieht, fährt sie sich auch. Der Sachs-Treiber sitzt aufrecht und bequem und kann mit seiner 125er auf kurvenreichen Straßen problemlos mit hubraumstärkeren Bikes mithalten - extrem handlich und locker läßt sich die Roadster um enge Kehren dirigieren. Das Getriebe ist leichtgängig, die Gänge rasten sauber ein. Nur der Motor verdirbt den Spaß ein wenig. Zwar wurde der Zweizylinder durch einen geänderten Ansaugtrakt auf mehr Dampf aus dem Keller getrimmt, doch muß der Vau immer noch ordentlich gedreht werden, um aus dem Quark zu kommen. Für alle, die bis zum nächsten Café cruisen wollen, reicht die Power aber aus. Auch stärker Beanspruchung sind die Bremsen gewachsen. Lediglich der Druckpunkt der vorderen Scheibenbremse könnte eine Idee knackiger sein.
So viel Motorrad in der Achtelliter-Klasse - das hat leider auch seinen. 9795 Mark sind nicht gerade ein Sonderangebot.
Anzeige

Technische Daten - Sachs Roadster 125 V2

MotorLuftgekühlter Zweizylinder-Viertakt-60-Grad-V-Motor, Kurbelwelle querliegend, je eine obenliegende Nockenwelle, Naßsumpfschmierung, Mikuni-Gleichdruckvergaser, digitale Transistorzündung, E-Starter, Drehstromlichtmaschine 350W, Batterie 12 V/9 AhBohrung x Hub 41 x 47 mmHubraum 124 cm³Verdichtungsverhältnis 10,7:1Nennleistung 14 PS (10 kW) bei 9500/minMax. Drehmoment 1 kpm (9,8 Nm)KraftübertragungPrimärantrieb über Zahnräder, mechanisch betätigte Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Fünfganggetriebe, KettePrimärübersetzung 3,4Sekundärübersetzung 4,07Getriebeübersetzung 2,64/1,68/1,26/1,00/0,82FahrwerkDoppelschleifenrahmen, Telegabel, Standrohrdurchmesser 41 mm, Zweiarmschwinge aus Rechteckstahlrohr, zwei Federbeine, direkt angelenkt, mit dreifach verstellbarer Federbasis, Scheibenbremse vorn mit Doppelkolbensattel, Æ 260 mm, Trommelbremse hinten, Æ 130 mmFederweg vorn/hinten 120 mm/120 mmFelgengröße vorn/hinten 3.00 x 17/3.50 x 17Reifengröße vorn 110/70-17 hinten 140/70-17Maße und GewichteLenkkopfwinkel 64 GradNachlauf 99 mmRadstand 1495 mmSitzhöhe 760 mm Gewicht trocken 133 kg Zul. Gesamtgewicht 340 kgTankinhalt/Reserve 20/3 Liter Ausstattung/PreisLieferbare Farben Grün/Gelb, Nachtblau Garantie ein Jahr ohne KilometerbegrenzungPreis inkl. MwSt. 9620 MarkNebenkosten 175 MarkLieferbares Zubehör ab WerkWindschild, Gepäckträger für Topcase und Seitenbügel, Topcase, Packtaschensystem, Sturzbügel, Tankrucksack, Hauptständer

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote