Szene: So testet und bewertet PS Neue PS-Test-Bewertung

Mit dieser Ausgabe verabschiedet sich PS vom bisherigen Bewertungsschema mit den fünf Sternen. Warum? Um den getesteten Motorrädern und ihrer komplexen Technik besser gerecht zu werden und diese für Sie, liebe Leser, transparenter bewerten zu können, haben wir eine wesentlich präzisere Bewertungsstruktur entwickelt - und penibel darauf geachtet, dass es übersichtlich und leicht verständlich bleibt.

Anzeige

Ein Testmotorrad kann in der Bewertungstabelle jetzt 250 Punkte erreichen. In 25 Einzelkriterien werden aus sportlicher Sicht die entscheidenden Eigenschaften eines Motorrades untersucht.

Für jedes dieser Kriterien werden maximal 10 Punkte vergeben. Die beiden wichtigsten Kategorien sind "Antrieb" und "Fahrwerk", die in Summe jeweils 100 Punkte ergeben können. PS trägt der rasanten Entwicklung im Bereich Fahrassistenzen bei Sportmotorrädern Rechnung. Deshalb sind ABS und Traktionskontrollen nun als Einzelkriterien aufgeführt. Da sportliches Motorradfahren aber nach wie vor ein emotionales und spaßorientiertes Thema ist, behalten wir trotz aller objektiven Testkriterien eine subjektive Komponente, die Beurteilung des "Fahrspaß", bei.

Grundlage der Testbewertung ist ein überarbeitetes Testhandbuch, in dem die Bewertungen teils anhand festgelegter Werte (z. B. erreichte Zeiten bei Durchzug und Beschleunigung), teils anhand einer ausdrücklichen Vorgabe des Testablaufs festgelegt sind (z. B. Stellt es sich beim Bremsen in Kurven auf?).

Neu, und als festes Element in allen Tests vorgesehen, ist eine Fahrwerks-Empfehlung - ein bislang einzigartiger Leserservice bei Motorrad-Zeitschriften. Diese Empfehlungen sollen Ihnen, als verlässliche Orientierungshilfe beim Herausfahren Ihres idealen Fahrwerk-Setups dienen. Selbstverständlich müssen wir dabei immer von einer "Norm" ausgehen. In unserem Fall von einem Fahrer mit zirka 80 Kilo und einer sportlichen Fahrweise.

Ebenfalls neu im Test-Ressort ist ein Einzeltest mit Bewertung. Dadurch erhalten Sie die Möglichkeit, Motorräder nicht nur innerhalb einschränkender Testfelder zu erleben, sondern wir werden Ihnen ein ausgewähltes Fahrzeug für sich alleine in aller Tiefe, aber vor allem in seinem sportlichen Kontext und den damit verbundenen Emotionen vorstellen - Sie können es dennoch anhand der kompetenten PS-Testbeurteilung im Marktumfeld richtig einordnen. Und nun wünscht Ihr Testteam viel Spaß mit dem "neuen" PS-Test.

Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote