Tomos SE 125 F

Tomos SE 125 F
Hersteller: Tomos

Aktuelle Gebrauchtangebote

2008

Nein, das ist kein weiterer Chinakracher. Tomos ist ein traditionsreicher europäischer Hersteller, der bereits 1954 im damals jugoslawischen Koper als Lizenznehmer der österreichischen Firma Puch aktiv wurde. 1960 baute Tomos das erste eigene Zweirad. Puch und Jugoslawien gibt’s nicht mehr, aber Tomos ist als mittlerweile slowenischer Hersteller immer noch aktiv. Linsenscheinwerfer und Upside-down-Gabel sind bemerkenswerte Details, der sehr brave Motor ist es eher nicht. Mit knapp elf PS ist die Enduro nicht übermotorisiert. Im Vergleich zum Vorjahr senkte Tomos den Preis recht deutlich.

Modell: Tomos SE 125 F
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2007

Tomos startete 1954 im damals jugoslawischen Koper als Lizenznehmer der österreichischen Firma Puch. 1958 gab’s mit einem Stationärmotor das erste eigene Produkt, 1960 folgte ein selbst konstruiertes Zweirad. Jugoslawien gibt’s nicht mehr, Puch ist genauso verschwunden, Koper liegt nun in Slowenien, und Tomos macht das, was man immer konnte: grundsolide Gebrauchsfahrzeuge bauen. Die SE 125 ist eine typische 125er-Enduro. Luftgekühlter Viertaktmotor, Fünfganggetriebe, knapp elf PS – das gibt’s allerdings auch woanders. Zum Beispiel günstiger bei Honda.

Modell: Tomos SE 125 F
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige