Los! Tag 29 Route planen

"Die Sonne scheint vom Himmel, und der Himmel, der ist blau!" Jetzt aber nix wie rauf aufs Motorrad und losloslosloslos!!! Haltstoppmomentmal: Wohin soll's denn überhaupt gehen? Immer der Nase und der Laune nach? Bitte nicht ...

Gehen Sie in sich, durchwühlen Sie Ihren ganz persönlichen Streckenfundus. Nehmen Sie eine Karte zur Hand. Eine ausgedehnte Autobahnetappe war noch nie ­eine gute Idee, zum Saisonstart schon gleich gar nicht. Ebenso unerquicklich ist ein Zone-30-Parcours oder stundenlanger Stadtverkehr mit Ampelmarathon.

Doch auch die Hausstrecke sollte zum Saisonstart tabu sein, denn so weit sind Sie körperlich und geistig einfach noch nicht. Sie brauchen eine abwechslungsreiche, nicht zu lange Strecke mit mittlerem Schwierigkeitsgrad.

Außerdem brauchen Sie das richtige Ziel: Von entscheidender Bedeutung sind die Außengastronomie und ein einsehbarer Parkplatz für das Motorrad. Nur so können Sie sich erfreuen am glänzenden Lack, den feinen Details oder dem neuen Zubehör.

Voller Stolz können Sie hier auch beobachten, wie andere Ihr Bike bewundern, um dann gemessenen Schrittes hinüberzugehen – und mit diesem herrlichen Gefährt loszubrausen.

PS: Wer den Liedanfang aus dem Vorspann kennt, darf einmal laut "Barnarne" rufen!

Auf die Plätze ...

Fertig?

Los!

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote