Triumph Daytona 675/R (2015)

Schadenfreude wäre fehl am Platze, denn sie würde am unschuldigen Bestaunen eines hinreißenden Motorrads hindern. Daytona 675, die Show in Dosen. So zierlich, so schön, so gewinnend gierig in

ihrer ganzen Formsprache. Die Nachfolgerin der eher glücklosen Daytona 600/650 will die Britin unter den Supersportlern sein. Also trägt sie einen Dreizylinder. Neu entwickelt, erstmals in der Firmengeschichte mit übereinander liegenden Getriebewellen. Die Idee kommt zwar irgendwie auch aus Japan, lässt sich aber unverfänglicher kopieren als die Zylinderkonfiguration und spart Baulänge. Über 74 Millimeter dicken Kolben (Hub: 52,3 Millimeter) tanzen je vier Ventile, das Gemisch arbeitet eine Keihin-Einspritzanlage mit 44 Millimeter großen Drosselklappenkörpern auf. Es gelangt durch je eine Zwölflochdüse in die Zylinder. Zwischen den grimmigen Scheinwerfern liegt der Ansaugschlund des Ram-Air-Systems, die Luft strömt durch den Lenkkopf in die Airbox, eine Klappe an deren Eingang steuert die Zufuhr. Auch der Auspuffquerschnitt wird durch eine elektronisch gesteuerte Klappe begrenzt, wenn es der Lastzustand erfordert. So lassen sich Drehmoment und Fahrbarkeit im unteren und mittleren Drehzahlbereich steigern. Triumph verspricht 123 PS bei 12500/min und 72 Nm bei 11750/min. Zum Vergleich: Kawasakis ZX-6R stemmt 71 Nm bei 11500/min. Der schmale Triple hängt mittragend in einem Leichtmetall-Brückenrahmen, der sehr schön die aus der großen Daytona bekannte Linienführung fortschreibt und nicht zuletzt deshalb oben aus der schlanken Vollverkleidung hervorlugt. Dank des kompakten Triebwerks konnte die Leichtmetallschwinge 574 Millimeter lang ausfallen, sie stützt sich mittels eines voll einstellbaren Kayaba-Federbeins ab. Vorn arbeitet eine ebenfalls voll einstellbare Upside-down-Gabel desselben Herstellers. Die Bremsen stammen von Nissin, vorn radial verschraubte Vierkolben-Festsättel, betätigt von einer Radialpumpe. Nach dem fortan gültigen Triumph-Motto: japanische Komponenten für alle, Vierzylinder den Japanern.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote