Triumph Rocket III Touring

Foto: Hersteller
Hersteller: Triumph

Aktuelle Gebrauchtangebote

2014

Bei der Touring hat Triumph 2013 die Serienausstattung erweitert. Dazu gehören verchromte Motorbügel sowie Sissy Bar und Gepäckbrücke jeweils mit Schnellverschluss. Die Rocket III ist das Serienmotorrad mit dem größten serienmäßig angebotenen Motor, 2,3-Liter verteilt auf drei Zylinder. Gewaltige 203 Newtonmeter hält der Drilling bei nur 2500 Umdrehungen bereit. Ungewöhnlich auch die Reifendimensionen: Vorne 150, hinten 180 breit, beide nur 16 Zoll groß.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro
Anzeige

2013

Die Rocket III ist das Serienmotorrad mit dem größten serienmäßig angebotenen Motor weltweit, 2,3-Liter verteilt auf drei Zylinder. Die Touring basiert auf der ehemaligen Rocket III Classic, bescheidet sich also mit 106 PS. Entscheidender sind jedoch die 203 Newtonmeter, die der Riesendrilling bei nur 2500 Umdrehungen bereithält. So fläzt der Fahrer lässig im breiten Fauteuil, je nach Größe hinter dem großen Windschild von Wirbeln etwas durchgeschüttelt. Aufgrund der gewaltigen Dimensionen fällt die Sitzposition allerdings reichlich breitbeinig aus. Ungewöhnlich auch die Reifendimensionen: Vorne 150, hinten 180 breit, beide nur 16 Zoll groß. Flacher Lenkkopf und langer Radstand tun ein Übriges – handlich ist anders. Der Griff in die kräftigen Bremsen wird vom serienmäßigen ABS unterstützt. In den von Sturzbügeln geschützten Koffern reist das Gepäck trocken mit, ansonsten kommt die britische Rakete eher spartanisch daher.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro

2012

Noch ein Superlativ: Die Rocket III ist das Serienmotorrad mit dem größten serienmäßig angebotenen Motor weltweit, 2,3-Liter verteilt auf drei Zylinder. Die Touring basiert auf der ehemaligen Rocket III Classic, bescheidet sich also mit 106 PS. Entscheidender sind jedoch die 203 Newtonmeter, die der Riesendrilling bei nur 2000 Umdrehungen bereithält. So fläzt der Fahrer lässig im breiten Fauteuil, je nach Größe hinter dem großen Windschild von Wirbeln etwas durchgeschüttelt. Aufgrund der gewaltigen Dimensionen fällt die Sitzposition allerdings reichlich breitbeinig aus. Ungewöhnlich auch die Reifendimensionen: Vorne 150, hinten 180 breit, beide nur 16 Zoll groß. Flacher Lenkkopf und langer Radstand tun ein Übriges – handlich ist anders. Der Griff in die kräftigen Bremsen wird ab 2011 vom serienmäßigen ABS unterstützt. In den von Sturzbügeln geschützten Koffern reist das Gepäck trocken mit, ansonsten kommt die britische Rakete eher spartanisch daher.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro

2011

Noch ein Superlativ: Die Rocket III ist das Serienmotorrad mit dem größten serienmäßig angebotenen Motor weltweit, 2,3-Liter verteilt auf drei Zylinder. Die Touring basiert auf der ehemaligen Rocket III Classic, bescheidet sich also mit 106 PS. Entscheidender sind jedoch die 203 Newtonmeter, die der Riesendrilling bei nur 2000 Umdrehungen bereithält. So fläzt der Fahrer lässig im breiten Fauteuil, je nach Größe hinter dem großen Windschild von Wirbeln etwas durchgeschüttelt. Aufgrund der gewaltigen Dimensionen fällt die Sitzposition allerdings reichlich breitbeinig aus. Ungewöhnlich auch die Reifendimensionen: Vorne 150, hinten 180 breit, beide nur 16 Zoll groß. Flacher Lenkkopf und langer Radstand tun ein Übriges – handlich ist anders. Der Griff in die kräftigen Bremsen wird ab 2011 vom serienmäßigen ABS unterstützt. In den von Sturzbügeln geschützten Koffern reist das Gepäck trocken mit, ansonsten kommt die britische Rakete eher spartanisch daher.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro

2010

Die Rocket III Touring buhlt um Leute, denen Größe über alles geht. 200 Newtonmeter schiebt der riesige Motor bei 2000/min ans Fünfganggetriebe; auf deutschen Landstraßen genügt meist der letzte Gang. Die Touring ist vergleichsweise schmal bereift, ihre Geometrie auf Gutmütigkeit gepolt. Sanft bügeln Federelemente und Sitzbankpolster weg, was die Besatzung stören könnte. Ausstattung und Zubehör sind gediegen, verzichten dabei aber auf Schnickschnack: Die Touring ist ein Motorrad, kein Amüsiersalon.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro

2009

Amerikanisches Motorrad-Feeling ist nicht länger an Harley oder Honda Gold Wing gebunden. Seit einem Jahr buhlt die Rocket III Touring um Leute, denen Größe über alles geht. Das kostet, aber der Kilopreis bleibt dennoch überschaubar: keine 50 Euro, Supersportler verlangen deutlich mehr. Und produzieren trotzdem keine 200 Newtonmeter Drehmoment. Die schiebt der längs eingebaute, auf noch mehr berechenbare Kraft aus dem Keller getrimmte Triumph-Dreier schon bei 2000 Touren ans Fünfganggetriebe. Weil er dank gewaltiger Massen praktisch nicht absterben kann, darf er sich schon viel früher mächtig ins Zeug legen, und so genügt auch auf deutschen Landstraßen meist der letzte Gang. Viel schmaler bereift als die normale Rocket und mit anderer Lenkgeometrie versehen, folgt die Touring ihrem Piloten mit der Gutmütigkeit eines Elefanten, sanft bügeln Federelemente und Sitzbankpolster alles weg, was den Frieden der Besatzung stören könnte. Ausstattung und Zubehörangebot sind gediegen, verzichten aber zum Glück auf Techno-Schnickschnack: Die Touring ist ein Motorrad, kein Amüsiersalon.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro

2008

Nur noch dank mildtätiger Hilfe von VW, BMW und Ford bauen die Engländer Rolls-Royce, Bentley und Jaguar, deshalb darf die neue Rocket Touring als einziger Beitrag des Königreichs zum luxuriösen Individualverkehr gelten. Freilich hat sie keine reiselustigen Insulaner im Visier, sondern Highway-verliebte Amis. Den Dimensionen der Neuen Welt entspricht dieser Dampfer auch eher als englischen Heckenwegen: Im überarbeiteten Stahlrahmen der normalen Rocket hängt der dort bewährte, aber ebenfalls auf den neuen Einsatzzweck abgestimmte 2,3-Liter-Motor. 108 statt 140 PS sollen fürs Reisen genügen. Wichtiger: Bei just 2000 Touren lässt der Reihendreier 200 Newtonmeter auf Fünfganggetriebe und Kardan los. Ganz am Ende muss sich ein handlingfreundlicher 180er-Reifen – die nor-male Rocket trägt 240er – mit der Kraftübertragung beschäftigen. Triumph verspricht sänf-tengleichen Federungskomfort, auch die Sitzbank sieht verdammt gemütlich aus. Koffer und Windschild sind Serie und sowohl abschließ- als auch abnehmbar. Vom Start weg soll jede Menge Zubehör, darunter mehrere Alternativ-Sitzbänke, zur Verfügung stehen.

Technische Daten Triumph Rocket III Touring (23XC)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 101,6 / 94,3 mm
Hubraum 2294 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 8,7
Leistung 79,0 kW ( 107,4 PS ) bei 5400 /min
Max. Drehmoment 209 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen aus Stahl, Motor mittragend
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 150/80 R 16 , 180/70 R 16
Bremse vorn/hinten 320 mm Vierkolben-Festsättel / 316 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1708 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 185 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 736 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 615 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h
Preis
Neupreis 19740 Euro
Anzeige
Anzeige