Triumph Scrambler

Foto: LSL
Hersteller: Triumph

2015

Modell: Triumph Scrambler
Hubraum: 865 ccm
Leistung KW (PS): 43,0 (59,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 168 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 825
Trockengewicht: 205

Anzeige

2014

Die Scrambler ist eine Bonneville mit hoch gelegtem Auspuff, kleinerem Schutzblech vorne und breiterem Lenker. Auf die vorne 19, hinten 17 Zoll großen Speichen-Felgen passen Enduroprofile. Die Änderungen an der Scrambler fürs Modelljahr 2014 betreffen neben der neuen Sitzbank und dem klar eloxierten Motorschutz vor allem die Farbgebung: schwarzer Lenker, schwarze Felgen und Naben sowie eine schwarze Abdeckung des hinteren Bremszylinders.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2013

Die Scrambler ist eine Bonneville mit hoch gelegtem Auspuff, kleinerem Schutzblech vorne und breiterem Lenker. Auf die vorne 19, hinten 17 Zoll großen Speichen-Felgen passen Enduroprofile. Der Paralleltwin in klassischer Optik mit modernem Innenleben wie Einspritzung, Vierventiltechnik und zwei obenliegenden Nockenwellen passt prima zum gemütlichen Endurowandern über kleinste Wege. Auch die Scrambler hat den Hubzapfenversatz von 270 Grad.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2012

Die Scrambler ist eine Bonneville mit hoch gelegtem Auspuff, kleinerem Schutzblech vorne und breiterem Lenker. Auf die vorne 19, hinten 17 Zoll großen Speichen-Felgen passen Enduroprofile. Der Paralleltwin in klassischer Optik mit modernem Innenleben wie Einspritzung, Vierventiltechnik und zwei obenliegenden Nockenwellen passt prima zum gemütlichen Endurowandern über kleinste Wege. Auch die Scrambler hat den Hubzapfenversatz von 270 Grad.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2011

Wer die Scrambler mit Enduros im heutigen Sinne vergleicht, hat nichts verstanden. Natürlich ist das einfach eine Bonneville mit hoch gelegtem Auspuff, kleinerem Schutzblech vorne und breiterem Lenker. Auf die vorne 19, hinten 17 Zoll großen Speichen-Felgen passen sogar heutige Enduroprofile. Der sanfte Paralleltwin mit klassischer Optik und modernem Innenleben wie Einspritzung, Vierventiltechnik und zwei obenliegenden Nockenwellen passt prima zum gemütlichen Endurowandern über kleinste Wege, und dafür taugt die Scrambler durchaus. Dem Scrambler-Motor hat Triumph durch einen Hubzapfenversatz von 270 Grad seinen eigenen Charakter gegeben, er klingt und fühlt sich anders an als in den anderen Zweizylinder-Modellen. Um irgendwo im Gehölz nicht so aufzufallen, werden die Scramblers in mattem Schwarz oder geradezu militärisch mattem Grün lackiert. Ob das den alten Recken aus den 60ern, denen die Scrambler nachempfunden ist, wohl gefallen hätte?

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2010

Gewicht und Federwege entsprechen denen der Bonneville, womit verdeutlicht wäre, dass der robuste Auftritt von Triumphs Scrambler mit Stollenreifen, breitem Offroad-Lenker und hoch gelegtem Doppelauspuff eher der Show als der Geländetauglichkeit dient. Immerhin fallen Ausflüge über Schotterstraßen leichter. Dort macht sich der Zweizylinder-Motor mit seinem sanften Antritt und seiner berechenbaren Leistungsentfaltung gut, am liebsten mag die Scrambler aber Wanderungen auf kleinsten Asphaltstraßen.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2009

Gewicht und Federwege entsprechen denen der Bonneville, womit verdeutlicht wäre, dass der robuste Auftritt von Triumphs Scrambler mit Stollenreifen, breitem Offroad-Lenker und hoch gelegtem Doppelauspuff eher der Show als der Geländetauglichkeit dient. Immerhin fallen Ausflüge über Schotterstraßen leichter. Dort macht sich der Zweizylinder-Motor mit seinem sanften Antritt und seiner berechenbaren Leistungsentfaltung gut, am liebsten mag die Scrambler aber Wanderungen auf kleinsten Asphaltstraßen.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2008

Von der Bonneville stammen Fahrwerk und Motor, aus James-Dean-Filmen der breite Lenker und die hochgezogene Auspuffanlage. Damit wird die schwergewichtige Scrambler natürlich nicht zum Crosser, aber sie zeigt doch spürbar anderen Charakter: Enge Landstraßen, allemal mit schlechtem Belag, machen mehr Laune, milde Schotterpisten verlieren jeden Schrecken. Wandermotorrad wäre die treffende Bezeichnung, und dazu passen der robuste, sanft antretende Motor und das weiche Fahrwerk.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG2)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 43,0 kW ( 58,5 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8990 Euro

2007

Wer vom hochgelegten Auspuff auf überbordende Geländetauglichkeit schließt, liegt bei der Scrambler völlig falsch. Ihr Fahrwerk ist mit dem der Bonneville identisch, folglich bleibt sie ein Straßenkind. Dessen Einsatz beim Flanieren und Landstraßenbummeln freilich vom breiten Lenker und der aufrechten Sitzposition profitiert. Wirklich schnellen Übungen stehen die weiche Gabel und mäßige Bremsen im Weg. Schotterwege, klar, schafft die Scrambler, ein schmaler Motorschutz bewahrt ihr Triebwerk vor Steinschlag. Die Verarbeitung darf wie bei allen Triumph-Klassikern als solide gelten, die Materialien wirken hier und da wie vom Sparkommissar verordnet.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.

2006

Schon anlässlich eines Besuchs zum 100. Firmenjubiläum im Jahr 2002 durfte MOTORRAD einen Blick auf erste Zeichnungen werfen, jetzt hat die Scrambler endlich ihren Weg zu den Händlern gefunden. Die lange Vorbereitungszeit zeitigt leider keine größeren technischen Veränderungen gegenüber der Bonneville, auf welcher die Neue basiert. Vor allem bei den Federelementen hätten Freunde des gemischten On-/Offroad-Betriebs einen Fortschritt sicher begrüßt. So muss die brave und etwas zu weiche 41er-Gabel eben auch Schotter mitmachen, die simplen Federbeine müssen Spurrinnen wegstecken. Halt, werden sie jetzt bei Triumph rufen, so war das nicht gemeint. In Hinckley wollen sie diese Scrambler eher als Krad für Nonkonformisten denn für Weltreisende verstanden wissen. Also gut. Im Rahmen der Bonnie hat der großvolumigere Twin – entwickelt für die Thruxton – Platz genommen, seine Kurbelwellenkröpfung beträgt wie bei der Speedmaster 270 Grad. Und deren Maximalleistung nähert sich auch jene der Scrambler: 54 PS sollen genügen – und werden es vollgetankt mit rund 220 Kilogramm zu tun kriegen. Hört sich ziemlich gemütlich an, weshalb der Drehzahlmesser folgerichtig ins Zubehörprogramm wanderte. Dort findet sich übrigens neben einer Gel-Bank – Fahrradtouristen wissen derlei schon lange zu schätzen – so manches, was an die großen Zeiten dieser Motorrad-Spezies erinnert: Lampenschutzgitter, Einmannsitz mit passendem Gepäckträger, ein lauterer und nicht zulassungsfähiger Schalldämpfer sowie eine Startnummern-Tafel. Hatte Steve McQueen schließlich auch, als er auf einer alten Zweizylinder-Triumph Ende der 50er den Rabauken mimte. Die gegenüber der normalen Bonnie gesteigerte Geländefähigkeit erschöpft sich im breiten Lenker, in der hübschen hochgelegten Auspuffanlage mit ihren gekreuzten Krümmern sowie den moderaten Stollenreifen. Selbst deren Dimension entsprechen jenen des Straßenkrads, und spätestens damit offenbart die Scrambler, dass sie mit ihrem Genre nur spielt. Genau wie die Bonnie.

Technische Daten Triumph Scrambler (986MG)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 7000 /min
Max. Drehmoment 69 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 100/90 19 , 130/80 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1500 mm
Lenkkopfwinkel 62,2 °
Nachlauf 105 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 825 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige