Triumph Speed Four

Triumph Speed Four
Hersteller: Triumph

Aktuelle Gebrauchtangebote

2005

Der ganz große Verkaufserfolg war diesem aufreizend gezeichneten Feuerzeug bislang nicht beschieden. Was nur am Preis liegen kann, denn unter den stürmischen Naked Bikes der kleinen Hubraumklasse nimmt die kompakte Speed Twin eine Extraklasse ein. Vor allem ihr straffes, voll einstellbares und mit messerscharfem Handling gesegnetes Fahrwerk hebt sie aus der Masse eher preiswert gestrickter Konstruktionen hervor. Dem Motor ist das Downsizing vom Supersportler gut bekommen, wenngleich er seine Gene nicht verleugnen mag: Wer flott vorankommen will, muss ihn – das ist der tiefere Sinn aller 600er – drehen lassen. Fröhlich bis in fünfstellige Regionen.

Technische Daten Triumph Speed Four (806LB)
Modelljahr 2003
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 68,0 / 41,3 mm
Hubraum 600 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 11800 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 17 , 180/55 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsattel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1395 mm
Lenkkopfwinkel 65,4 °
Nachlauf 89 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 385 kg
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2004

Einen überraschenden Volltreffer landete Triumph mit einer Ableitung der etwas unglücklich gestarteten TT 600. Wo sich jene in Supersport-Gefilden verlor, schaffte die Speed Four eine Punktlandung als Streetfighter. Behilflich ist dabei das famose TT-Fahrwerk inklusive voll einstellbarer Federelemente und guter Bremsen. Zielsicher, handlich, stabil – ein toller Mix fürs Kurvenrevier. Und er wird kongenial unterstützt vom auf mehr Durchzug getrimmten 600er-Four, der sich mit erstaunlicher Kraft in niederen und mittleren Drehzahlen sowie vorbildlichen Manieren vom Ruf befreit, als Versager geboren zu sein. Was nicht nur seine Ingenieure freuen dürfte.

Technische Daten Triumph Speed Four (806LB)
Modelljahr 2003
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 68,0 / 41,3 mm
Hubraum 600 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 72,0 kW ( 97,9 PS ) bei 11800 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 17 , 180/55 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsattel / 220 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1395 mm
Lenkkopfwinkel 65,4 °
Nachlauf 89 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 385 kg
Höchstgeschwindigkeit 235 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige