Triumph Speedmaster

Triumph Speedmaster (2015)
Foto: Triumph
Hersteller: Triumph

2015

Modell: Triumph Speedmaster
Hubraum: 865 ccm
Leistung KW (PS): 45,0 (61,0)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 152 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 690
Trockengewicht: 231

Anzeige

2014

Die Speedmaster ist eine Cruiser-Variante der Bonneville. Die ab dem Lenkkopf mit der America nahezu identische Maschine folgt einem schmalen, 19-Zoll-Vorderrad mit einer Bremsscheibe. Im Modelljahr 2014 hat die Speedmaster einen neuen Schalldämpfer mit kräftigeren Auspuffsound. Zudem sind jetzt viele Teile von den Rädern und dem Kettenrad über den Lenker, die Scheinwerfereinfassung und die Luftfilterabdeckung bis zu den Fußbebeln schwarz.

Technische Daten Triumph Speedmaster (986ML2)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 45,0 kW ( 61,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 96 mm
Reifen 100/90 R 19 , 170/80 B 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1606 mm
Lenkkopfwinkel 56,2 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 700 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 152 km/h
Preis
Neupreis 8690 Euro

2013

Die Speedmaster ist eine Cruiser-Variante der Bonneville. Die ab dem Lenkkopf mit der America nahezu identische Maschine folgt einem schmalen, 19-Zoll-Vorderrad mit einer Bremsscheibe. Weil sie auch auf ABS verzichtet, ist dieses „Retro“ ein echter Rückschritt. Da helfen auch der vergleichsweise kurze Radstand und die 690 Millimeter Sitzhöhe nicht weiter. Das schafft zwar Vertrauen bei Anfängern, ändert aber nichts an der eher unentspannten Sitzposition.

Modell: Triumph Speedmaster
Hubraum: 865 ccm
Leistung KW (PS): 45 (61)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 152 km/h
Verbrauch: 4,7
Sitzhöhe: 690
Trockengewicht: 250

2012

Die Speedmaster ist eine Cruiser-Variante der Bonneville. Die ab dem Lenkkopf mit der America nahezu identische Maschine folgt einem schmalen, 19-Zoll-Vorderrad mit einer Bremsscheibe. Weil sie auch auf ABS verzichtet, ist dieses „Retro“ ein echter Rückschritt. Da helfen auch der vergleichsweise kurze Radstand und die 690 Millimeter Sitzhöhe nicht weiter. Das schafft zwar Vertrauen bei Anfängern, ändert aber nichts an der eher unentspannten Sitzposition.

Modell: Triumph Speedmaster
Hubraum: 865 ccm
Leistung KW (PS): 45 (61)
Zylinder: R 2
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 152 km/h
Verbrauch: 4,7
Sitzhöhe: 690
Trockengewicht: 250

2011

Auch die Speedmaster ist eine Cruiser-Variante der Bonneville, und als solche länger und tiefer. Um die ab dem Lenkkopf noch immer mit der America nahezu identische Maschine stärker zu differenzieren, wurde ein schmaleres, nun 19 Zoll großes Vorderrad eingebaut. Im Zuge dessen büßte die Speedmaster ihre vielgelobte Doppelscheibe ein, womit sich die Bremsleistung jetzt auf ähnlich traurigem Niveau wie bei der Konkurrenz einpendeln dürfte. Wenn dann wenigstens ABS an Bord wäre, hätte man zumindest das Sturzrisiko gebannt, wenn der Bremsweg schon länger wird. Muss „Retro“ solch einen Rückschritt bedeuten? Das geänderte Design wird weder dem Namen Speedmaster noch dem Anspruch, ein „Sport-Cruiser“ zu sein, gerecht. Da helfen auch der gegenüber dem Vorgänger kürzere Radstand und die analog zur America auf 690 Millimeter reduzierte Sitzhöhe nicht weiter. Ob sich so der Sieg beim letzten MOTORRAD-Vergleichstest wiederholen lässt?

Technische Daten Triumph Speedmaster (986ML2)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 45,0 kW ( 61,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 96 mm
Reifen 100/90 R 19 , 170/80 B 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1606 mm
Lenkkopfwinkel 56,2 °
Nachlauf 170 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 700 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 152 km/h
Preis
Neupreis 8690 Euro

2010

Mehr noch als die America profitiert die sportlichere Speedmaster von den Qualitäten des relativ agilen Triumph-Zweizylinders. Die Abstimmung seiner Einspritzung ist bestens gelungen, allenfalls Hardcore-Fans wünschen sich mehr Knall und mehr Vibrationen. Die lässige Sitzposition schließt flotte Fahrweise nicht aus, das Handling taugt für enge Kehren, der knackigen Doppelscheiben-Vorderbremse ist’s gerade recht. Nur die Federbeine sollten auf schlechtem Belag mehr wegstecken.

Technische Daten Triumph Speedmaster (986ML2)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 45,0 kW ( 61,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 96 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis 8440 Euro

2009

Mehr noch als die America profitiert die sportlichere Speedmaster von den Qualitäten des relativ agilen Triumph-Zweizylinders. Die Abstimmung seiner für 2008 eingeführten Einspritzung gelang bestens, allenfalls Hardcore-Fans wünschen sich mehr Knall und mehr Vibrationen. Die lässige Sitzposition schließt flotte Fahrweise nicht aus, das Handling taugt für enge Kehren, der knackigen Doppelscheiben-Vorderbremse ist's gerade recht. Nur die Federbeine sollten auf schlechtem Belag mehr wegstecken.

Technische Daten Triumph Speedmaster (986ML2)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 45,0 kW ( 61,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 96 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis 8440 Euro

2008

Wen es stört, dass Cruiser und Dynamik normalerweise in unterschiedlichen Welten wohnen, der sollte sich mal die Speedmaster anschauen. Denn die paart lässiges Outfit mit ordentlich Schwung, macht auf dem Seitenständer eine ebenso gute Figur wie auf der Landstraße. Ihr Motor geht spritziger als die sonst in dieser Kategorie üblichen V-Zweizylinder, ihr Fahrwerk wurde recht straff abgestimmt, und die Bremsen langen beherzt zu. Leider nur als Solo-Vergnügen empfehlenswert, der Sozius sitzt schlecht.

Technische Daten Triumph Speedmaster (986ML2)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 45,0 kW ( 61,2 PS ) bei 6800 /min
Max. Drehmoment 74 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / 96 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit k.A.
Preis
Neupreis 8840 Euro

2007

Schlaue Idee, dieses Nischenmotorrad. Einerseits spricht es mit hübschen Detaillösungen und ebensolcher Gesamterscheinung Leute an, die auf Cruiser stehen. Andererseits auch welche, die mit einem stilvollen Bike gerne mal flotter durch die Landschaft gondeln. Das kann die Speedmaster nämlich. Ihr luftgekühlter Zweizylinder hängt prima am Gas, tritt gut an und dreht zünftig hoch, das Fahrwerk kennt keine Angst vor Bodenwellen oder Spurrillen, die Bremsen packen gut dosierbar und kräftig zu. Ein wenig leidet die Handlichkeit unter dem breiten Vorderreifen. Für längere Strecken taugt der Arbeitsplatz des Fahrers, nur für kurze Wege der Soziussitz.

Technische Daten Triumph Speedmaster (908ML)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Dreikolben Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Ein Sprinter für die Viertelmeile? Ein Cruiser? Beides nicht, die Speedmaster entzieht sich gängigen Mustern. Will – stilvoll und liebevoll gemacht – ihre eigene Nische besetzen. Schlau also, auf Paralleltwin statt V-Zweizylinder zu bauen. Auch wenn der eine 270-Grad-Kurbelwelle trägt. Der Hubraum dieses Ungleichläufers wuchs zur letzten Saison. Daraus hat die Speedmaster zwar nicht mehr Leistung, sondern eine gleichmäßigere Drehmomentkurve gemacht, dennoch geht der luftgekühlte Vierventiler im Rahmen seiner Konkurrenz glatt als Energiebündel durch. Das trifft auch aufs Fahrwerk zu, vor allem die Vorderbremse gefällt.

Technische Daten Triumph Speedmaster (908ML)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Dreikolben Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Eigenständig, damit ist die Speedmaster wohl am besten charakterisiert. Der Hot Rod für den mittelgroßen Geldbeutel. So ein Teil muss natürlich abgehen, und deshalb keimte Vorfreude, als durchdrang, Triumph wolle den großen Twin aus der Thruxton in den sportiven Cruiser transferieren. 70 statt bisher 61 PS, das wäre nett. Ein typischer Fall von denkst’e, denn die Speedmaster hat nur noch 55 Pferde, und warum Triumph wieder nicht umhin konnte, die 270-Grad-Kurbelwelle zu verbauen, begreift auch niemand. Ein echter 360er-Twin schiebt doch auch schön, und vor allem viel triumphaler.

Technische Daten Triumph Speedmaster (908ML)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Dreikolben Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2004

Bei 61 PS aus einem eher kernigen als drehzahlhungrigen Motor von Speedmaster zu reden, verlangt schon etwas verkäuferischen Mut. Segment-bezogen gibt die Bezeichnung schon eher Sinn, denn zackiger als bei der sehr eng verwandten Bonneville America geht’s schon. Vor allem beim Bremsen, weil die Doppelscheibe im Vorderrad zünftig zupackt. Oder in Wechselkurven, weil die Fahrerposition trotz weit vorverlegter Rasten aktiver Bewegung weniger abträglich ist. Hauptsache bleibt aber, dass die Speedmaster anders aussieht. Mit Gussrädern, stummeligem Doppelauspuff und knappem Kotflügel – wirklich ein Hingucker und nicht nur in Amerika erfolgsträchtig.

Technische Daten Triumph Speedmaster (908ML)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Dreikolben Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2003

Geht es darum, den Bonneville-Twin modellpolitisch auszuschlachten, zeigen sich die Engländer äußerst kreativ. Nach der T 100 und America kommt nun die Speedmaster. Weg vom Cruisen, hin zur schärferen Klinge, sagt Triumph. Den Weg dazu ebnen – im Vergleich zur America – Gussspeichenräder, ein breiterer und flacherer Lenker sowie eine zweite Bremsscheibe vorn. Außerdem ist die Sitzbank nicht zweigeteilt, und die Kotflügel sind kürzer, die Zierlinien am Tank gar handgemalt. Wem das noch nicht scharf genug ist, der kann mit Bugspoiler, kleinem Windschild und Einzelsitzbank noch ordentlich nachlegen.

Technische Daten Triumph Speedmaster (908ML)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 40,0 kW ( 54,4 PS ) bei 6500 /min
Max. Drehmoment 68 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 105 mm
Reifen 110/80 ZR 18 , 170/80 ZR 15
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 285 mm Dreikolben Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1655 mm
Lenkkopfwinkel 56,7 °
Nachlauf 153 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 450 kg
Höchstgeschwindigkeit 172 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige