Triumph Thruxton

Foto: Hersteller
Hersteller: Triumph

Aktuelle Gebrauchtangebote

2014

Bonneville goes Racer: Stummellenker und Sitzbankhöcker, nach hinten versetzte Fußrasten, Leichtmetallfelgen und die einstellbare Hinterradfederung sorgen fürs sportliche Fahrgefühl. Zu den Verfeinerungen für 2014 gehören die neuen Kühlrippen, ein satterer Sound der Megaphon-Schalldämpfer sowie ein verchromter Kettenschutz. Eine Lenkerverkleidung in Fahrzeugfarbe mit Zierstreifen ist jetzt wie die Höckerabdeckung im Serienumfang enthalten.

Technische Daten Triumph Thruxton 900 (986ME2)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 51,0 kW ( 69,4 PS ) bei 7400 /min
Max. Drehmoment 70 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 H 18 , 130/80 H 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 790 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro
Anzeige

2013

Bonneville goes Racer: Stummellenker und Sitzbankhöcker, die Schalldämpfer etwas höher gelegt, für mehr Schräglagenfreiheit. Dann die Fußrasten nach hinten, ein gelochtes Anschlagblech für die Stiefel. Schärfere Steuerzeiten und mehr Kompression bringen ein zusätzliches PS. Das Ergebnis heißt Thruxton, sonst ein Kleinstädtchen mit Rennstrecke. Handlich und neutral wie ihre Basis gehört die Retro-Britin eher auf die Landstraße.

Technische Daten Triumph Thruxton 900 (986ME2)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 51,0 kW ( 69,4 PS ) bei 7400 /min
Max. Drehmoment 70 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 H 18 , 130/80 H 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 790 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro

2012

Bonneville goes Racer: Stummellenker und Sitzbankhöcker, die Schalldämpfer etwas höher gelegt, für mehr Schräglagenfreiheit. Dann die Fußrasten nach hinten, ein gelochtes Anschlagblech für die Stiefel. Schärfere Steuerzeiten und mehr Kompression bringen zwei zusätzliche PS. Das Ergebnis heißt Thruxton, sonst ein Kleinstädtchen mit Rennstrecke. Handlich und neutral wie ihre Basis gehört die Retro-Britin eher auf die Landstraße.

Technische Daten Triumph Thruxton 900 (986ME2)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 51,0 kW ( 69,4 PS ) bei 7400 /min
Max. Drehmoment 70 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 H 18 , 130/80 H 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 790 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro

2011

Wer früher eine Bonneville hatte und damit womöglich sogar auf die Rennstrecke wollte, der hat sie sich ein wenig umgebaut. Stummellenker und Sitzbankhöcker dran, das war schon mal ein Anfang. Nun die Schalldämpfer etwas höher gelegt, für mehr Schräglagenfreiheit, und um die Radachse darunter durchschieben zu können. Dann wanderten die Fußrasten nach hinten, nicht ohne ein gelochtes Anschlagblech für die Stiefel zu montieren. Schließlich stand der Weg zum Tuner an, der sich die Nockenwellen für etwas schärfere Steuerzeiten vornahm und obendrein noch die Kompression anhob. Mehr als zwei zusätzliche PS ließen sich aber nicht finden, auch wenn all diese Maßnahmen ab Werk angeboten werden. Das Ergebnis gehört in die Schublade „Café-Racer“ und hört auf den Namen Thruxton, im normalen Leben ein Kleinstädtchen mit Rennstrecke im ländlichen England. Handlich und neutral wie ihre Basis macht die Retro-Britin gerade auf Landstraßen jede Mange Spaß.

Technische Daten Triumph Thruxton 900 (986ME2)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 90,0 / 68,0 mm
Hubraum 865 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 9,2
Leistung 51,0 kW ( 69,4 PS ) bei 7400 /min
Max. Drehmoment 70 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 106 mm
Reifen 100/90 H 18 , 130/80 H 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1510 mm
Lenkkopfwinkel 63,0 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 790 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro

2010

Den 60er-Jahre-Stil der Café Racer kopiert die Thruxton mit flachem Lenker, Sitzbankhöcker, nach hinten verlegten Fußrasten und nach oben gezogenen Schalldämpfern perfekt. Doch sie überzeugt nicht nur im Stand, sondern macht auf Landstraßen jede Menge Spaß. Ihr kraftvoller Motor bevorzugt mittlere Drehzahlen, das simple Fahrwerk ebenen Belag, die Stopper vorausschauende Anbremsphasen. Man lässt es laufen – und kann das länger genießen, weil Triumph den Lenker nicht gar so klassisch tief anbringt.

Modell: Triumph Thruxton
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2009

Den 60er-Jahre-Stil der Café Racer kopiert die Thruxton mit flachem Lenker, Sitzbankhöcker, nach hinten verlegten Fußrasten und nach oben gezogenen Schalldämpfern perfekt. Doch sie überzeugt nicht nur im Stand, sondern macht auf Landstraßen jede Menge Spaß. Ihr kraftvoller Motor bevorzugt mittlere Drehzahlen, das simple Fahrwerk eher glatten Belag, die Stopper vorausschauende Anbremsphasen. Man lässt es laufen - und kann das jetzt noch länger genießen, weil Triumph den Lenker etwas höher positionierte.

Modell: Triumph Thruxton
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Eine perfekte Stilistin, die Thruxton. Verwendet von den tief angebrachten Lenker-hälften bis zum Heckbürzel alle Elemente aus der wilden Hochblüte britischer Café Racer, kann sogar mit einem „getunten“ Motor aufwarten: 70 statt 67 PS in der normalen Bonnie produziert ihr Zweizylinder. Parallel hasten dessen Kolben auf und ab, ganz so, wie sie es in britischen Reihentwins schon immer taten. Nur dass heute eine Ausgleichswelle die daraus resultierenden heftigen Vibrationen wirkungsvoll unterdrückt. Dank ordentlichen Schubs bis gut 6000 Touren taugt die Thruxton sogar für gemäßigtes Sporteln, allerdings erfordert die langgestreckte und gebeugte Sitzposition mehr athletische Fähigkeiten als das, was Motor und Fahrwerk so zustande bringen. Die einfachen Federelemente müssten besser gedämpft sein, damit es auf schlechterem Belag noch zügig weiter-gehen kann, die Bremsen sollten kerniger zupacken. Andererseits funktionierte derlei vor 30 Jahren eher schlechter, und genau darum geht’s bei dieser Triumph: so modern wie eben nötig, so altmodisch wie möglich. Trotzdem dürfte sie eine reichhaltigere Ausstattung besitzen. Und besseres Licht könnte auch nicht schaden.

Modell: Triumph Thruxton
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Technische Daten Triumph Thruxton (k.A.)
Modelljahr k.A.
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 97,6 / 80,0 mm
Hubraum 1197 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,0
Leistung 71,5 kW ( 97,2 PS ) bei 6750 /min
Max. Drehmoment 112 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 120 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 160/60 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1415 mm
Lenkkopfwinkel 67,3 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 432 kg
Höchstgeschwindigkeit 217 km/h
Preis
Neupreis 12500 Euro
Anzeige
Anzeige