Triumph Thunderbird 900

Schnaller
Hersteller: Triumph

2004

Eines der schönsten Beipiele, was der Triumph-Baukasten so alles hergibt: Die T-Bird Sport ist ein Allrounder mit unerhörtem Charme. Ihr bestens erzogener Drilling leistet 14 PS mehr als in der normalen, unlängst von uns gegangenen T-Bird, das stabile und hinreichend handliche Fahrwerk mit voll einstellbaren Federbeinen und in der Federbasis justierbarer Gabel sowie Doppelscheibe vorn wurde ganz klar auf vielfältigen Landstraßengenuss getrimmt. Der ist garantiert: Stets pendelnd zwischen Vernunft und Ausgelassenheit, macht die Sport ziemlich alles mit. Und das Beste kommt nach dem Absteigen: Ist sie nicht wirklich toll? So mattschwarz-chromig, so bauchig-dynamisch.

Modell: Triumph Thunderbird Sport
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2003

Die Fans wollten sie zurück, ihre Thunderbird Sport. Meint: mehr Leistung, Fahrwerk und Bremsen als bei der T-Bird. Das klassische Outfit aber blieb. Im Einzelnen: Statt 69 entwickelt der 900erTriple nun 83 PS, das maximale Drehmoment wuchs von 72 auf 76 Newtonmeter, die allerdings fast 2000/min später anliegen. Eine sportlicher verlegte Auspuffanlage entsorgt die Abgase, das Vorderrad bekam eine zweite Bremsscheibe, die Federbasis der Gabel lässt sich einstellen, die Federbeine sind in jeder Hinsicht justierbar. Außerdem ist der Lenker flacher, und der Motor ist bis auf die Kühlrippen mattschwarz lackiert.

Modell: Triumph Thunderbird Sport
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige