Triumph Tiger 800 XC

Triumph Tiger 800 XC (2015)
Foto: Triumph
Hersteller: Triumph

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Technische Daten Triumph Tiger 800 XCa (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 70,0 kW ( 95,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 220 mm / 215 mm
Reifen 90/90 21 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1545 mm
Lenkkopfwinkel 65,7 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt 221 kg
Sitzhöhe 840 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 438 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 13100 Euro
Anzeige

2015

Technische Daten Triumph Tiger 800 XC (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,3
Leistung 70,0 kW ( 95,0 PS ) bei 9250 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 220 mm / 215 mm
Reifen 90/90 21 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1545 mm
Lenkkopfwinkel 65,7 °
Nachlauf 95 mm
Leergewicht vollgetankt 218 kg
Sitzhöhe 840 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 438 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 10890 Euro

2014

Die Triumph Tiger 800 XC ist ein gelungener Kompromiss aus leichtfüßigem Motor und souveränem Tourer. Unter den Reiseenduros konkurriert sie gegem die Erzrivalin BMW F 800 GS. Optisch wie konzeptionell sind beide dicht zusammen. Reichlich Federweg mit vielfach verstellbarem Federbein hinten und 21-Zoll-Vorderrad unterscheiden sie von ihrer Grundversion. Speichenräder mit Schlauchreifen zieren die Triumph Tiger 800 XC, sie sind im Gelände weniger anfällig. Alleinstellungsmerkmal der Triumph Tiger 800 ist ihr unnachahmlicher Dreizylinder, der mit seinem weichen und bestens dosierbaren Leistungseinsatz abseits des Asphalts für Vertrauen sorgt, aber nicht besonders sparsam ist. Dafür schlug sie sich bestens im Dauertest. Im Modelljahr 2014 gibt es die Triumph Tiger 800 XC auch als Special Edition. Der schwarze Lack hat rote Highlights, der Hauptrahmen ist rot lackiert. Schwarzer Lenker, schwarze Hitzeschilder und ein schwarzer Haltebügel runden die Special Edition ab.

Technische Daten Triumph Tiger 800 XC (A08)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 220 mm / 215 mm
Reifen 90/90 21 , 150/70 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1568 mm
Lenkkopfwinkel 66,9 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 215 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 438 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 9590 Euro

2013

Mit einem Punkt Vorsprung setzte sich die Tiger 800 XC beim Megatest Reisenduros von MOTORRAD auf Platz eins - vor die Erzrivalin BMW F 800 GS. Optisch wie konzeptionell sind beide dicht zusammen, reichlich Federweg mit vielfach verstellbarem Federbein hinten und 21-Zoll-Vorderrad unterscheiden sie von ihren Grundversionen. Speichenräder mit Schlauchreifen zieren auch die XC, sie sind im Gelände weniger anfällig. Alleinstellungsmerkmal der Tiger ist ihr unnachahmlicher Dreizylinder, der mit seinem weichen und bestens dosierbaren Leistungseinsatz abseits des Asphalts für Vertrauen sorgt, aber nicht besonders sparsam ist. So gewann die XC zwar die Geländewertung gegen die BMW R 1200 GS, nicht jedoch im Alltag. Fahrwerk und Handlichkeit können nicht ganz mithalten, die XC ist günstiger, aber nicht viel leichter als der Topseller. Dafür schlug sie sich bestens im Dauertest, eine gebrochene Rückholfeder am Schalthebel blieb der einzige Defekt.

Technische Daten Triumph Tiger 800 (A08)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 180 mm / 170 mm
Reifen 100/90 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1555 mm
Lenkkopfwinkel 66,3 °
Nachlauf 86 mm
Leergewicht vollgetankt 210 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 435 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro

2012

Mit einem Punkt Vorsprung setzt sich die Tiger 800 XC beim Megatest Reisenduros von MOTORRAD auf Platz eins - vor die Erzrivalin BMW F 800 GS. Optisch wie konzeptionell sind die beiden dicht beieinander, reichlich Federweg mit vielfach verstellbarem Federbein hinten und das 21-Zoll-Vorderrad unterscheiden sie von ihren jeweiligen Grundversionen. Speichenräder mit Schlauchreifen zieren auch die XC, sie gehen im Gelände nicht so schnell kaputt und wenn doch, kann man sie im Gegensatz zu Gussfelgen meist wieder richten. Alleinstellungsmerkmal der Tiger ist jedoch ihr unnachahmlicher Dreizylinder, der mit seinem weichen und bestens dosierbaren Leistungseinsatz abseits des Asphalts für Vertrauen sorgt, aber nicht besonders sparsam ist. So gewinnt die XC zwar die Geländewertung gegen die BMW R 1200 GS, nicht jedoch im Alltag. Fahrwerk und Handlichkeit können nicht ganz mithalten, die XC ist günstiger, aber nicht viel leichter als der Topseller.

Technische Daten Triumph Tiger 800 XC (A08)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 220 mm / 215 mm
Reifen 90/90 21 , 150/70 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1568 mm
Lenkkopfwinkel 66,9 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 215 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 438 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 9590 Euro
Anzeige
Anzeige