Triumph Tiger 800

Foto: Hersteller
Hersteller: Triumph

Aktuelle Gebrauchtangebote

2014

Die Triumph Tiger 800 ist das zweiterfolgreichste Modell der Briten in Deutschland. Daran hat die straßenorientierte Variante mit 19-Zoll-Gußvorderrad ihren Anteil, sie hat kürzere Federwege und eine niedrigere Sitzhöhe als die Tiger 800 XC. Die höhenverstellbarer Sitzbank kommt auch kleineren Fans entgegen. Der Drilling gefällt durch sein breites Drehmomenttableau, was stetigen Schub aus fast allen Drehzahlen garantiert, gepaart mit Drehfreude und knurrigem Sound. Obenheraus fehlt der Triumph Tiger 800 ein wenig die Drehfreude. Trotzdem eine Motorcharakteristik, die zum Reisen bestens passt. Die Fußrasten setzen recht früh auf, der aufsetzende und dabei den Motor abstellende Seitenständerschalter wurde mittlerweile geändert. Gut so, denn Sitzbank und Heck der Triumph Tiger 800 wirken sehr einladend für Passagiere und Gepäck. Optionales Zubehör gibt es reichlich, das Vorbild BMW läßt grüßen. Insgesamt ist die Triumph Tiger 800 ein Motorrad für fast alle Einsatzzwecke. Nur schade, dass das ABS 600 Euro Aufpreis kostet.

Technische Daten Triumph Tiger 800 (A08)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 180 mm / 170 mm
Reifen 100/90 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1555 mm
Lenkkopfwinkel 66,3 °
Nachlauf 86 mm
Leergewicht vollgetankt 210 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 435 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro
Anzeige

2013

Die Tiger 800 hat sich als bestverkaufte Triumph etabliert, knapp vor der Speed Triple. Daran hat die straßenorientierte Variante mit 19-Zoll-Vorderrad auch ihren Anteil, sie kommt mit kürzeren Federwegen gleich niedrigerer Sitzhöhe und höhenverstellbarer Sitzbank auch kleineren Fans entgegen. Der Drilling gefällt durch sein breites Drehmomenttableau, was stetigen Schub aus allen Drehzahlen garantiert, gepaart mit Drehfreude und knurrigem Sound. Eine Charakteristik, die zum Reisen bestens passt. Die angänglich unsensible Gabel sowie das überdämpfte Federbein funktionieren ab 2012 spürbar besser, obwohl Triumph offiziell nichts geändert haben will. Die Fußrasten setzen recht früh auf, der aufsetzende und dabei den Motor abstellende Seitenständerschalter wurde mittlerweile geändert. Gut so, denn Sitzbank und Heck wirken sehr einladend für Passagiere und Gepäck. Optionales Zubehör gibt es reichlich, das Vorbild BMW läßt grüßen.

Technische Daten Triumph Tiger 800 (A08)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 180 mm / 170 mm
Reifen 100/90 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1555 mm
Lenkkopfwinkel 66,3 °
Nachlauf 86 mm
Leergewicht vollgetankt 210 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 435 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8990 Euro

2012

Die Tiger 800 hat sich gleich im ersten Jahr als bestverkaufte Triumph etabliert, knapp vor der Speed Triple. Daran hat die straßenorientierte Variante mit 19-Zoll-Vorderrad auch ihren Anteil, sie kommt mit kürzeneren Federwegen gleich niedrigerer Sitzhöhe - und höhenverstellbarer Sitzbank - auch kleineren Fans entgegen. Der Drilling gefällt durch sein breites Drehmomenttableau, was stetigen Schub aus allen Drehzahlen garantiert, gepaart mit Drehfreude und knurrigem Sound. Eine Charakteristik, die zum Reisen bestens passt, wobei die unsensible Gabel gemeinsam mit dem überdämpften Federbein eine für die Gattung ungebührliche Härte verbreiten. Die Fußrasten setzen recht früh auf, bei Bodenwellen kann auch der Seitenständer samt Schalter Bodenkontakt bekommen und die Zündung unterbrechen. Hier sollte Triumph nachbessern. Sitzbank und Heck wirken dagegen sehr einladend für Passagiere und Gepäck. Optionales Zubehör gibt es reichlich, auch da war BMW Vorbild.

Technische Daten Triumph Tiger 800 (A08)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 180 mm / 170 mm
Reifen 100/90 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1555 mm
Lenkkopfwinkel 66,3 °
Nachlauf 86 mm
Leergewicht vollgetankt 210 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 435 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8790 Euro

2011

Das Wichtigste vorweg: Der Motor der neuen 800er Tiger ist kein aufgebohrter 675er, sondern erfährt seine Hubraumerhöhung durch mehr Hub. Das Ergebnis begeistert durch unnachgiebigen Schub aus tiefsten Drehzahlen, gepaart mit Drehfreude. Eine Charakteristik, die zum Reisen dies- und jenseits des Asphalts bestens passt. Die straßenorientierte Variante hat ein 19-Zoll-Vorderrad und kürzere Federwege, die geländeoptimierte folgt einem 21-Zöller, trägt Protektoren hie und da und längere Federwege. Der – ebenfalls verstellbare – Sitz liegt höher, Sitzbank und Heck wirken sehr einladend für Passagiere und Gepäck. Optionales Zubehör soll es ab Start im Frühjahr geben. Die Tiger 800 verspricht ein ebenso reisetaugliches wie wieselflinkes Funbike zu werden, mit reichlich Leistung und der unnachahmlichen Laufkultur des Dreizylinders. BMW’s F 800 GS wird die scharfen Krallen dieses Tigers zu spüren bekommen.

Technische Daten Triumph Tiger 800 XC (A08)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 220 mm / 215 mm
Reifen 90/90 21 , 150/70 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1568 mm
Lenkkopfwinkel 66,9 °
Nachlauf 91 mm
Leergewicht vollgetankt 215 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 438 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 9590 Euro

2011

Das Wichtigste vorweg: Der Motor der neuen 800er Tiger ist kein aufgebohrter 675er, sondern erfährt seine Hubraumerhöhung durch mehr Hub. Das Ergebnis begeistert durch unnachgiebigen Schub aus tiefsten Drehzahlen, gepaart mit Drehfreude. Eine Charakteristik, die zum Reisen dies- und jenseits des Asphalts bestens passt. Die straßenorientierte Variante hat ein 19-Zoll-Vorderrad und kürzere Federwege, die geländeoptimierte folgt einem 21-Zöller, trägt Protektoren hie und da und längere Federwege. Der – ebenfalls verstellbare – Sitz liegt höher, Sitzbank und Heck wirken sehr einladend für Passagiere und Gepäck. Optionales Zubehör soll es ab Start im Frühjahr geben. Die Tiger 800 verspricht ein ebenso reisetaugliches wie wieselflinkes Funbike zu werden, mit reichlich Leistung und der unnachahmlichen Laufkultur des Dreizylinders. BMW’s F 800 GS wird die scharfen Krallen dieses Tigers zu spüren bekommen.

Technische Daten Triumph Tiger 800 (A08)
Modelljahr 2011
Motor
Zylinderzahl, Bauart 3 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 74,0 / 61,9 mm
Hubraum 799 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 11,1
Leistung 70,0 kW ( 95,2 PS ) bei 9300 /min
Max. Drehmoment 79 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb x-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 180 mm / 170 mm
Reifen 100/90 19 , 150/70 R 17
Bremse vorn/hinten 308 mm Doppelkolben-Schwimmsättel / 255 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1555 mm
Lenkkopfwinkel 66,3 °
Nachlauf 86 mm
Leergewicht vollgetankt 210 kg
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 435 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 8790 Euro
Anzeige
Anzeige