Ural Solo 750

Ural 750 Solo/Retro Solo
Hersteller: Ural

Aktuelle Gebrauchtangebote

2010

Modell: Ural 750 Solo/Retro Solo/Wolf
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2009

Für die russischen Oldtimer wird's eng: Euro 3 lässt sich mit den altehrwürdigen, luftgekühlten Vergasermotoren schwer überwinden. Man arbeite intensiv an dem Problem, heißt es beim Importeur, für das Jahr 2009 rechne man mit einer Lösung. Ob diese schlussendlich Einspritzung heißt, war nicht zu erfahren. So bleibt Interessenten vorerst nur, auf die noch im Handel befindlichen Exemplare zurückzugreifen. Die Solo setzt auf uralten BMW-Look, die Wolf ist ein lässiger und gut gemachter Chopper.

Modell: Ural 750 Solo/Retro Solo/Wolf
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Weil die angesagten Geräte in Moskau Ducati und Harley heißen, spielt der Traditionshersteller Ural auch im eigenen Land nur noch eine Nebenrolle. Die auf Vorkriegs-BMW basierenden Kult-Objekte taugen für Spazierfahrten und wuchern mit nostalgischem Charme, das Modell Retro Solo treibt’s mit Handschaltung fürs Vierganggetriebe besonders altertümlich. Verarbeitung und Zuverlässigkeit verlangen einige Nachsicht beziehungsweise Nacharbeit, Komfortschwächen des Fahrwerks gleichen die Schwingsättel aus.

Modell: Ural 750 Solo/Retro Solo
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Täglich neu entstehen im fernen Irbit Reminiszenzen an BMW. Das hat – wie allgemein bekannt – mit dem Krieg und einigen erbeuteten Wehrmachts-BMW seinen Anfang genommen. Dank Einführung der Telegabel hatten sich die Bayern seinerzeit an die Spitze des Fahrwerkbaus gesetzt, auch der pflegeleichte Boxermotor samt angeflanschtem Vierganggetriebe sowie der offen laufende Kardan berauschten die Zeitgenossen. Und berauschen heute Nostalgiker, die Schwingsättel und Trommelbremsen anbeten, Geradweg-Hinterradfederungen himmlisch und austauschbare Räder praktisch finden. Alles von Ural zu haben, bei der Retro sogar mit Handschaltung.

Modell: Ural 750 Solo/Retro Solo
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2003

Russen-Diskos sind in. Ebenso Wodka-Lemon-Getränke aus der Dose. Russen-Bikes? Out. Trends sind Fahrern einer Ural Solo allerdings völlig schnuppe. Jenseits von Kurvenräubern und Temporausch genießen sie auf der 750er-Boxermaschine ihren betulichen Ausflug ins Grüne. Mit „Nostalgie pur“ bewirbt der deutsche Importeur Haubrich seine mit Keihin-Vergaser, U-Kat und einstellbaren Stoßdämpfern aufgerüsteten Einspur-Fahrzeuge. Beifahrer nehmen wie vor Jahrzehnten auf dem zweiten Sattel Platz. Das Modell Klassik trägt allerdings schon Stufensitzbank, tropfenförmigen Tank und Doppelscheibenbremse vorn.

Modell: Ural Solo 750/Klassik
Hubraum:  cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige