1. Platz Aprilia Tuono

Was hat Aprilia denn da gemacht? Klaut der sportlichen Mille die Verkleidung und spendiert ihr eine ordentliche Lenkstange. Fertig ist der Streetfighter. Und was für einer. Spitzenmäßiges, neutrales Handling, eine aktive Sitzposition und der hurtig anreißende Rotax-V2 sorgen für Fahrspaß auf allen Wegen. Komfortabel abgestimmte Federelemente nehmen selbst übel geflickten Pisten den Schrecken, und wenn’s pressiert, schießt die Tuono mit Tempo 245 über die Bahn. Sogar Landschaft gucken ist hinter dem hohen Lenker locker drin. Kritik verdienen dagegen die Laufkultur und ein ausgeprägtes Leistungsloch bei 6000/min.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote