2. Platz Rennstrecke Kawasaki ZX-6R

Diesmal reicht es nur für den Ehrenplatz - obwohl der ZX-6R-Motor bis in die höchsten Regionen voranschiebt, die Bremsanlage kaum Kritik erntet und das spielerische Handling die Bestnote erzielt. Es liegt am Vorderbau: Im Extrembereich zu instabil, macht er der Vorjahressiegerin das Leben unnötig schwer.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote