2. Platz Aprilia RSV mille Tuono

Donnerwetter! Die Tuono fährt genauso radikal und wild, wie sie aussieht. Wobei wild nicht unkontrolliert bedeutet, denn ein Lenkungsdämpfer hält die Front im Zaum, und die voll einstellbaren Federelemente garantieren stets für Bodenhaftung. Gut so, wenn der rassige V2 erst mal sein Leistungstief bei 6000/min durchquert hat, gibt es nämlich kein Halten mehr, wie die exzellenten Fahrleistungen beweisen. Und in Sachen Juxfaktor ist die Italienerin ohnehin Klassenprimus.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote