2. Platz Yamaha YZ 450 F

Vehemenz: Ist sie zu stark, bist du zu schwach. Die brachiale, explosive Leistungsentwicklung dominiert die neue YZ. Das Fahren ist ein ständiger Kampf mit dem durchdrehenden Hinterrad, die Yamaha bringt all die Kraft und Herrlichkeit einfach nicht auf den Boden. Dabei sind Handling und Lenkpräzision des Leichtgewichts vorbildlich, das kopflastige Feeling hat Yamaha dem Viertakter nun endgültig ausgetrieben. Der Motor malträtiert das Fahrwerk arg, die Federung päsentiert sich hinten wie vorn nicht in optimaler Verfassung.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote