2. Platz Suzuki RF 900 R

Als Sportler zu korpulent, als Tourer zu sehr auf jung-dynamisch getrimmt - man will es der Suzuki RF 900 R auf den ersten Blick nicht glauben, daß sie eine ernstzunehmender Begleiterin für erbauliches Kilometerfressen ist. Ist sie aber. Wegen des Motors, der zwar nicht mit gehobener Laufkultur dienen kann, dafür aber quer übers Drehzahlband um so heftiger an der Kette reißt und das angedockte Fünfganggetriebe in eine Statistenrolle drängt. Und natürlich wegen des Fahrwerks, das mit allen Wassern gewaschen ist. Zwar geht´s auf der Suzuki RF 900 R nicht überragend konfortabel zu, dafür läßt sich die Maschine überraschend handlich, zielgenau und narrensicher durch die Gegend werfen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote