3.Platz Ducati Monster 900 i.e.

Es braucht keinesfalls die deutlich teurere S4, um der Ducati Monster mit Haut und Haaren zu verfallen. Dazu reicht die 900 i.e. allemal. Sahnestück: ihr luftgekühlter Zweiventiler, der gute Fahrleistungen bietet und sehr knauserig mit dem Sprit haushaltet. Gleichzeitig ist die Monster aber alles andere als ein perfektes Motorrad. Die unsensible Gabel sollte schleunigst überarbeitet werden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote