4. Platz: KTM 660 SMC

Power hat sie, die große KTM: Das aufgebohrte LC4-Triebwerk ist die Stärke der 660er, es schiebt aus den Kurven mächtig voran und bietet eine hervorragende Basis für weiteres Tuning. Besonders dynamisch erscheint die SMC trotzdem nicht, zu viel Masse muss bewegt werden. Gerade in den für Supermoto typischen engen Kehren dominiert eine gewisse Behäbigkeit. Auch verunsichert der hinten mitunter schlagartig nachlassende Grip. In puncto Verarbeitung und Ausstattung ist die SMC den Konkurrenten dafür eine Nasenlänge voraus.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel