4. Platz Yamaha XJR 1300

Eine Überarbeitung würde der Yamaha XJR 1300 angesichts der erstarkten Konkurrenz gut anstehen. Der Topseller unter den Vieren braucht eine Fahrwerkskur, insbesondere eine straffer abgestimmte Gabel und mehr Bodenfreiheit. Einspritzung und Kat könnten ein Übriges tun, der XJR eine glanzvolle Zukunft zu sichern. Aber das Aussehen soll bitte so schön bleiben, wie es ist.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote