5. Platz Yamaha YZF-R6

Das Beispiel R6 macht deutlich, wie eng es in dieser Klasse zugeht. Und das die Konkurrenz nicht schläft. Da reichen kleine Fehler, um zum großen Verlierer zu werden. Im Kapitel Antrieb sind es der gänzliche Verzicht auf Abgasreinigung und der weitgehende auf Schaltbarkeit, im Kapitel Fahrwerk machen die Bremsen einen Strich durch die Rechnung, im Kapitel Alltagstauglichkeit die radikale Ausrichtung. Schade, bei dem Potenzial – und weil die R6 nach wie vor richtig Spaß macht.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote