Auf der Rennstrecke

Foto: Jahn
Fünfkampf auf der Rennstrecke: Die Triumph Daytona 675 fährt sich mit der schnellsten Rundenzeit von 1.34,38 Minuten auf den ersten Platz.
Fünfkampf auf der Rennstrecke: Die Triumph Daytona 675 fährt sich mit der schnellsten Rundenzeit von 1.34,38 Minuten auf den ersten Platz.
Landstraße? Hausstrecke? Alltag??? Wen das alles herzlich wenig interessiert, weil einzig und allein der Fünfkampf auf der Rennstrecke zählt, der hat gewiss MOTORRAD 5/2009 gelesen. Für alle, die nicht dabei waren: Die Triumph schneidet auf der Rennstrecke ebenso begeisternd ab wie auf der Straße. Sie legte in Calafat/Spanien auf den brandneuen Metzeler Racetec Interact die schnellste Zeit vor, dicht gefolgt von der R6. Wie in früheren Rennstrecken-Tests am Ende des Felds: die Honda CBR 600 RR, der zum großen Glück auf diesem Kurs vor allem eine Anti-Hopping-Kupplung und ein sanfteres Ansprechverhalten fehlten.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote