Das ist neu: Kawasaki ZX-6R

Die überarbeitete ZX-6R präsentiert sich robust. Die etwas wuchtigeVerkleidung kombiniert passablen Windschutz mit ordentlicher Aerodynamik: 252 km/h sind neuer Klassenrekord.Die Motor-Basis blieb unangetastet, die Motorperipherie wurde stark überarbeitet: Das Doppelkanal-Ram-Air-System und die Airbox gewannen Volumen. Brandneue Fallstromvergaser saugen durch verschieden lange Ansaugtrichter an. Zusätzlich zum Drehzahlsignal paßt ein Drosselklappensensor den Zündzeitpunkt elektronisch an die Last des Motors an. Beides sorgt für verbessertes Ansprechen und eine füllige Drehmomentkurve schon bei niedrigen Drehzahlen. Korrosionsfeste Edelstahlkrümmer entsorgen die Abgase durch den Aluschalldämpfer (optional mit Katalysator). Die rekordverdächtigen 112 Pferdestärken der abgasgereinigten Testmaschine empfehlen die saubere Lösung.Die verstärkte Kurbelwelle und die verbesserte Schmierung sollen die Lebensdauer verlängern. Kolben aus speziellem Werkstoff führen die Verbrennungswärme besser ab, gut für ausgeglichenen Temperaturhaushalt.Ein leichterer, kompakter Lichtmaschinenrotor baut schmal und verringert die rotierenden Massen. Infolge dreht der Motor schneller hoch, spricht besser auf Gasbefehle an und baut schräglagenfreundlich schlank. Die Ruckdämpfung im Kupplungskorb wurde für noch weichere Schaltvorgänge modifiziert. Geändert hat sich das Fahrwerks-Layout: Der verstärkte Rahmen (nun mit verschraubtem Rahmenheck), die massive, voll einstellbare Telegabel mit 46 Millimeter Standrohrdurchmesser, die soliden 25-Millimeter-Radachsen - die Zeichen stehen auf Stabilität und glasklares Handling. Auch die Geometrie änderte sich: der Lenkkopfsteht nun steiler (66,5 Grad zu 66 Grad), der Nachlauf wuchs (von 87 auf 91 Millimeter) und der Radstand schrumpfte (Von 1415 auf 1400 Millimeter). Die durch eine Achsaufnahme mit Prismenführung aufgewertete Schwinge wirkt wesentlich solider, und die Hinterradfelge wuchs auf 5,5 Zoll Breite. Erstmals bei einer 600er nehmen Sechskolbensättel die vorderen Bremsscheiben in die Zange. Magnesium-Motordeckel, Aluminium-Kühler und -Schaltgestänge drücken das Gewicht auf gemessene 203 Kilogramm - inklusive Katalysator und Sekundärluftsystem.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote