Die Strecke

Exakt 2260 Meter, acht Links- und acht Rechtskurven, schnelle und langsame Ecken, 130 Höhenmeter, Geschwindigkeiten zwischen knapp 30 und gut 100 km/h, wechselnde Beläge, Bodenwellen – die von MOTORRAD ausgewählte Test-
strecke erfüllt alle Anforderungen, die man an ein anspruchvolles Landstraßenprofil
stellt. Gestartet wurde vor einem schnellen Linksknick (Messpunkt 1), der sowohl
an die Motorleistung als auch an die Fahrstabilität hohe Ansprüche stellte. Es folgte
eine Rechts-Links-Kombination (Messpunkt 2), die in ein Steilstück mündet, das wiederum in die im Text mehrfach erwähnte schlecht einsehbare Doppel-Rechts
(Messpunkt 3) übergeht. Danach ein Linksknick, bevor die schnelle Rechts kam, an deren Ende vor der Spitzkehre Messpunkt 4 lag. Nach der Spitzkehre (Messpunkt 5) ging es durch eine flüssige Rechts-Links-Kombination, dann durch eine lange,
sich zuziehende Rechts (Messpunkt 6). Zu guter Letzt noch eine weitere flüssige
Kurvenkombination mit stark wechselnden Geschwindigkeiten bergan zum letzten Messpunkt (7) auf einer Passhöhe.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote