Fazit BMW R 1150 GS

Das Urvieh mit Herz: Es verblüfft immer wieder, wie leicht und lässig sich dieses Ungetüm selbst auf winkligsten Wegstrecken bewegen lässt. Die Gemütlichkeit des Boxers, die Vorzüge der Telelever-Vorderradführung, die Wartungsarmut des Kardans und zig nützliche Details wie Hauptständer oder Sitzhöhenverstellung machen die BMW zu einer wahren Landstraßen-Queen. Für die der Händler allerdings mit allen Extras wie ABS und Heizgriffen auch einen königlichen Preis verlangt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote