Fazit: BMW

Schade, dass BMW die R 1100 RS nicht stärker modellgepflegt hat. Denn vom Konzept her ist sie immer noch ein wirklich toller Tourensportler. Bestens für den Soziusbetrieb geeignet, mit großer Reichweite, aber trotzdem kein riesiger Tourer, sondern eher ein Grand-Tourisme-Bike. Was technisch inzwischen mit ABS, Telelever, Vierventilboxer und Getriebe möglich ist, zeigt die sportliche R 1100 S. Sie funktioniert fast in jedem Bereich deutlich besser. Und ist dazu fast 3000 Mark günstiger. Also, liebe Münchner, macht uns eine neue RS!

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote