Fazit Suzuki SV 650 S

Der sportive Allrounder des Suzuki-Quartetts. Die S wirkt erwachsener als die unverkleidete SV, fährt sich nicht ganz so quirlig, hat allerdings die gleichen Problemchen: Lastwechselreaktionen und verzögerte Gasannahme. Ansonsten begeistert der verbrauchsgünstige V2-Motor. Ebenso das Fahrwerk: vorbildliches Handling, sportliche, dennoch nicht unbequeme Sitzposition. Die Halbschale bietet befriedigenden Windschutz, die S ist somit auch für längere Touren geeignet.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote