Fazti

Wirklich etwas falsch machen kann man mit keiner der beiden. Die Honda wirkt gediegener, ist fahrstabiler, verbraucht weniger und ist technisch absolut ausgereift (60 Millionen verkaufte Exemplare seit 1958). Dafür hat die Suzuki geringfügig mehr Power, optisch mehr Pepp und einige pfiffigere Detaillösungen. Welcher Händler ist Ihnen näher?

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel