Finale

Die Neuerungen der CR 250 des Jahrgangs 2007 sind schnell genannt: andere Aufkleber. Nach drei Jahren ohne Veränderungen sagt Honda
seinen Zweitaktern bald Lebewohl und stellt die Produktion ein. Auf der Strecke erwies sich der Motor als subjektiv schwächster seiner Klasse. Trotz eines breiten Drehzahlbands und des akzeptablen Leistungsdiagramms fühlte sich der Zweitakter auf der Piste eher schwach an. Starke Vibrationen halfen auch nicht gerade, den Eindruck von der Motor-Performance zu verbessern. Das Fahrwerk dagegen präsentierte sich perfekt ausbalanciert. Mit dem Honda-typischen, ausgewogenen Handling und gut abgestimmten Showa-Federelementen konnte sich die CR 250 sich gegen die meisten Konkurrenten behaupten.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote