Erschienen in: 06/ 2000 MOTORRAD

Handling-Kurs

MEHR ZU

Ein besonders enger Handlingparcours zeigt, wie es um die Wendigkeit der Vergleichskandidaten bestellt ist siehe zeichnung unten). Der Pylonenabstand beim Slalom beträgt lediglich fünf Meter. Die darauf folgende enge Rechts-Links-Schikane muss fast bei jeder Maschine am Lenkeranschlag gefahren werden. Ein Einsteiger und ein Sportfahrer drehen je zwei Runden, die letzte auf Zeit.Kleiner Wendekreis, niedriger Schwerpunkt und ein kräftiger Motor: Der Gilera Runner 180 gilt bei den Testern als klarer Favorit. Doch sie haben aufs falsche Pferd gesetzt. Beide Piloten fahren mit der Yamaha DT Bestzeit. Auch sie besitzt einen kleinen Wendekreis, und der breite Lenker, geringes Gewicht und ein gutes Fahrwerk machen den Kurvenritt auf der DT so mühelos. Der Sportpilot setzt die Honda NSR auf Platz zwei, beim Einsteiger bildet sie das Schlusslicht. Das Spiel mit der Kupplung und spätes Bremsen erfordern Routine. Mit einem weicher beschleunigenden Motor wäre für den Runner mehr drin gewesen, so aber markiert er Platz drei. Die SV 650 S kann nur mittelmäßige Zeiten erreichen aufgrund ihres im Vergleich hohen Gewichts und durch ihre harte Lastwechsel. Die Kawasaki EL 252 kann nur die Suzuki Marauder »eliminieren«, beide haben mit früh aufsetzenden Rasten und relativ hohem Gewicht zu kämpfen.

Aktuelle Gebrauchtangebote
 
13.03.2000 |  Artikel drucken | Senden | Kommentar

DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Führerscheintest
Gebrauchtmarkt
30500
 
Reifenmaße:
Geschwindigkeits-
index:
Reifenhersteller:
Reifentyp:

 

Triumph Street Triple BJ: 2015, 1025 KM
8490 €

Suzuki VS 1400 GLP Intruder BJ: 2001, 21171 KM
6499 €

Harley-Davidson Softail Deluxe FLSTN BJ: 2005, 27580 KM
14290 €

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem laufenden und abonnieren hier den MOTORRAD-Newsletter

MOTORRAD online
MOTORRAD action team

Vorschau
Abonnieren