Kommentar Fahrwerk

Die 600er drehen den Spieß um. Sie sind leichter, agiler und stabiler als die 232 Kilogramm schwere 750er. Bestmarken setzt die Hornet, vor allem bei Lenkpräzision und Stabilität in Kurven. Außerdem läuft sie wie am Schnürchen gezogen geradeaus und verfügt über die beste Gabel. Völlig unauffällig folgt ihr die GSR 600, ohne je top zu sein, aber auch ohne negative Ausreißer. In puncto Komfort und Handling ist die FZ6 der führende Begleiter. Bei sportlicher Fahrweise kommt allerdings vor allem die weiche Vorderradführung der Yamaha an ihre Grenzen. Dem Fahrwerk der Z 750 fehlt es an Balance, ihre Federelemente sprechen zu raubatzig an.

Sieger Fahrwerk: Honda Hornet 600

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote