Kommentar zu den Leistungskurven

Zwei-Klassen-Gesellschaft: Dass die Kawasaki auf dem Prüfstand nicht mithalten kann, ist bei ihrem Hubraum-Manko kein Wunder. Das massive Drehmoment-Plus der Triumph bis rund 6000/min gegenüber der KTM ist in der Praxis so intensiv spürbar, wie es die Kurven versprechen. Die Yamaha hält bis zur Drehzahlmitte den Anschluss an die Oberliga, zollt dann aber ihrer verhaltenen Drehfreude Tribut.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote