KTM 125 Duke und KTM 390 Duke im Fahrbericht Der kleine Herzog

Im Kampf um die Herzen der Jungen und Junggebliebenen zündet KTM die nächste Stufe: KTM 390 Duke und KTM 125 Duke erhalten ihr Euro 4-Upgrade. Das besteht aus mehr als LED, TFT und Ride-by-Wire, wie wir in Turin erfahren durften.

KTM hat seine beiden Einsteiger-Naked-Bikes für das Modelljahr 2017 gründlich überarbeitet. Die brandneuen Modelle KTM 390 Duke und KTM 125 Duke sollen für noch mehr Fahrspaß sorgen. Testredakteur Johannes Müller hat die beiden Neulinge bei regnerischen Wetterbedinungen in Turin ausprobiert und verrät, ob dieses Unterfangen gelingt.

Den Fahrbericht gibt es in der neuen MOTORRAD 9/2017, die Donnerstag, den 13. April 2017, erscheint.

KTM 390 Duke und KTM 125 Duke. Im Kampf um die Herzen der Jungen und Junggebliebenen zündet KTM die nächste Stufe des orangen Spaßversprechens.
Bildergalerie: KTM 390 Duke.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote