KTM 125 SX

Als einziges Modell ihrer Klasse ist die 125 SX massiv überarbeitet worden, nur Motorgehäuse und Getriebe blieben unverändert. Ansonsten gab es wie bei allen SX-Modellen den neuen Look und das neue Stahlchassis. Das Prüfstandsergebnis spricht für sich und bestätigte den Fahreindruck: 40,1 PS bedeutet einsamen Klassenrekord, in der Spitze überflügelt die
SX ihre Konkurrenz gnadenlos. Was die 125er-KTM schlussendlich am Klassensieg hinderte, war eine nicht ganz optimale Motor- und Fahrwerksabstimmung des Testfahrzeugs. Zudem verlangt das Umsetzen der spitzen Motorcharakteristik auch einem Top-Piloten viel ab. Ähnliches gilt für das Handling, die SX wirkt auf Bodenwellen und auf der Bremse nervös und will von starker Hand geführt werden.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote